Mittelstreu

Lebendige Diskussion mit den Ober- und Mittelstreuer Bürgern

Neben den Gemeinderatskandidaten stellte sich auch der Bürgermeisterkandidat Stefan Kießner (rechts) in einer Wahlveranstaltung den Ober- und Mittelstreuer Bürgern vor. Begleitet wurde die Veranstaltung vom CSU-Ortsvorsitzenden Dr. Michael Türk. Foto: Brigitte Gbureck

Der CSU-Ortsvorsitzende von Oberstreu, Dr. Michael Türk, begrüßte im Namen der Wählergemeinschaft CBO/CSU in Mittelstreu zahlreiche interessierte Bürger aus Ober- und Mittelstreu. Es sollte den Gemeinderats- und dem Bürgermeisterkandidaten Gelegenheit gegeben werden, sich vorzustellen. Der Bürgermeisterkandidat Stefan Kießner stellte sich selbst vor. Er ist Berufssoldat und als Personalreferent eingesetzt. Ausschlaggebend, sich zur Wahl zu stellen, war für ihn, Ober- und Mittelstreu voranzubringen. Als gelernter Verwaltungsfachangestellter mit Schwerpunkt Staats- und Kommunalrecht sieht er sich fachlich gut aufgestellt. Das Bürgermeisteramt würde sich zudem mit seinem Dienst als Berufssoldat vereinbaren lassen. Gemeinsam mit den Gemeinderatskandidaten seien die Ziele definiert worden. Diese sind nach seinen Worten: Die soziale Infrastruktur auszubauen und zu erhalten, die Belebung des Dorfes, dem demographischen Wandel entgegenzuwirken, die Friedhofssanierung und eine transparente Kommunikation und Willkommenskultur. Neben den fünf "alten" Gemeinderäten stellten sich die 17 neuen Kandidaten vor, ehe es in die Diskussionsrunde ging.

Ob er vor habe, Bürgerstunden abzuhalten, wurde Stefan Kießner gefragt. Er würde gerne eine Bürgerversammlung im Jahr machen und Zahlen, Daten und Fakten auf den Tisch legen, antwortete dieser. Über eine Bürgersprechstunde habe er sich noch keine Gedanken gemacht, sagte aber zu,  immer ein offenes Ohr zu haben. Der Gemeinderat sollte sich kümmern, Fördertöpfe auszuschöpfen, meinte Bernd Sauer. Man sei an die Dorferneuerung gebunden, informierte Dr. Michael Türk. Nach einer Fotovoltaikanlage auf der Schule wurde ebenso gefragt. Dass die Gemeinde als Energieerzeuger auftritt, kann sich Türk gut vorstellen. Thomas Streit fände die Idee nicht schlecht, einen Dorferneuerungs-Obmann einzurichten. Möglicherweise gebe es ein zusätzliches Förderprogramm für den Abriss von alten Gebäuden.

Zum Thema "Information der Gemeinde" wies Türk auf die öffentlichen Gemeinderatssitzungen hin. Der Wunsch, das Gemeinderatsprotokoll im Landkreisinformationssystem (LIS) lesen zu können, wurde aufgenommen. Steffen Wende mahnte an, dass nicht nur die Dorferneuerung im Vordergrund stehen, sondern auch die Außenbezirke betrachtet werden sollten. Das Thema Gewerbegebiet, das laut Türk ein echtes Problem in Oberstreu darstelle, wurde ausgiebig diskutiert. Für Gewerbebetriebe müssten neue Wege gegangen werden, warf Fabian Liebst ein. Auch fehlender geeigneter Mietraum mit Senioren- und Singlewohnungen oder auch Mehrgenerationenhäuser wurden angesprochen. Stefan Kießner will das aufgreifen, um die Leute im Dorf zu halten. Er freute sich über die lebendige Diskussion, daran sollte festgehalten werden.  

Rückblick

  1. Kommentar: "Fingerspitzengefühl" als Zauberwort
  2. Fabian Köth verzichtet auf Stadtratsmandat in Bad Königshofen
  3. Doch zwei Vertreter der Liste Rothausen im Höchheimer Rat
  4. CSU verliert absolute Mehrheit im Kreistag
  5. Sandberg: Sonja Reubelt im Amt bestätigt
  6. Schönau: Erste Bürgermeisterin in der Geschichte der Gemeinde
  7. Menninger: "Nicht gerade überzeugendes Ergebnis"
  8. Ergebnisse aus Oberelsbach
  9. Saal hat mit Conny Dahinten erstmals eine Bürgermeisterin
  10. Nur ein Kandidat: Nicht immer sind es mehr als 90 Prozent
  11. Kommunalwahl 2020: Warum alles anders war als sonst
  12. Die lange Wahlnacht von Mellrichstadt
  13. Feiern nach der Kommunalwahl Feiern trotz Coronavirus
  14. Bad Königshofen: „Team 2020“ mit drei Abgeordneten im Stadtrat
  15. Rhön-Grabfeld: Habermanns Herausforderer letztlich chancenlos
  16. Verwirrung um Zusammensetzung des Bad Neustädter Stadtrats
  17. Wülfershausen: Wolfgang Seifert bleibt im Amt
  18. Für Gerd Jäger war es doch eine Zitterpartie
  19. Umschwung im Oberelsbacher Gemeinderat
  20. CSU mit sieben Stadträten im Bischofsheimer Stadtrat
  21. Hendungen: Florian Liening-Ewert klar wiedergewählt
  22. Willmars: Für alle Gemeindeteile arbeiten
  23. Kommentar: Keine Überraschung
  24. Landratswahl: Die Siegesfeier fiel Corona zum Opfer
  25. Kommentar: Fairer Wahlkampf mit überraschendem Ergebnis
  26. Kommentar: Im Stil des guten Miteinanders weitermachen
  27. Michael Kraus ist Wahlsieger in Mellrichstadt
  28. Michael Werner triumphiert bei Bürgermeisterwahl
  29. Kommentar: Klarer Auftrag für klaren Wahlsieger
  30. Wahl: Michael Schnupp setzt sich überraschend in Fladungen durch
  31. Rhön-Grabfeld: Straub siegt hauchdünn, Anja Seufert abgewählt
  32. Kommentar: Im Corona-Schatten
  33. Thomas Helbling (CSU) verteidigt Chefsessel in Bad Königshofen
  34. Michael Werner zum Bad Neustädter Bürgermeister gewählt
  35. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen in Rhön-Grabfeld
  36. Live-Ticker zur Kommunalwahl in Rhön-Grabfeld
  37. Corona: Keine zentrale Wahlparty am Sonntagabend in Mellrichstadt
  38. Coronavirus: Parteien sagen Wahlkampfauftritte am Marktplatz ab
  39. Wahlplakat in Burglauer: Geister der vergangenen Wahl
  40. Wahl im Altlandkreis Mellrichstadt: 396 Kandidaten füllen 28 Listen
  41. Einladung zur NEO-Ortsteilwanderung
  42. Landkreis: Vor sechs Jahren gab es nur zwei Landratskandidaten
  43. Es steht an allen Häusern geschrieben
  44. Briefwahl in Bad Neustadt so beliebt wie noch nie
  45. Bund Naturschutz: Bei Kommunalwahl geht es um Klimaschutz
  46. Ewald Johannes will Zusammenarbeit mit den Bürgern suchen
  47. Wahlforum: Der Landkreis muss sich selbstbewusst vermarkten
  48. Bürgermeisterwahl: Helblings „Heimspiel“ in Untereßfeld
  49. Landratskandidaten präsentierten sich beim Wahlforum
  50. So war die Podiumsdiskussion der Rhön-Grabfelder Landratskandidaten

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mittelstreu
  • Brigitte Gbureck
  • Bürger
  • Demographie
  • Demographischer Wandel
  • Diskussionen
  • Gebäude
  • Kommunalrecht
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Rhön-Grabfeld
  • Mittelstreu
  • Senioren
  • Staaten
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!