BURGLAUER

Letzter Gruß in Edelstahl

In Burglauer wurde festgelegt, wie die Gedenktafeln für Urnengräber aussehen werden.
Die Gedenktafeln aus Edelstahl sind ausgesucht, ist dann die Friedhof- und Gebührensatzung überarbeitet, dann kann die neue naturnahe Ruhestätte auf dem Burgläurer Friedhof seiner Bestimmung übergeben werden. Foto: Foto: Andreas Sietz
Nicht allzu viele Punkte standen auf der Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung, zumindest im öffentlichen Teil, doch bei diesen zeigten die Räte um Bürgermeister Kurt Mangold Einstimmigkeit. Ende April stellten die örtlichen Gemeindearbeiter den kreisrunden Bereich für naturnahe Urnengräber auf dem Burgläurer Friedhof fertig. Was nun noch fehlte, war eine passende Möglichkeit zur Beschriftung, die auf den Steinplatten im Gedenken an den Verstorbenen angebracht werden können. Verschiedene Muster brachte der Gemeindechef mit an den runden Tisch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen