Leutershausen

Leutershausen: Ferrarirot, schick und praktisch

Stolz umrahmen die Leutershäuser Feuerwehrmänner ihre neue Tragkraftspritze. Foto: Brigitte Chellouche

Sie ist schon ein Blickfang: ferrarirot, blitzblank mit feinster, hoch aktueller Technik. Genauso haben sich die Feuerwehrler von Leutershausen ihre neue Tragkraftspritze gewünscht und sie haben sie bekommen. 15 000 Euro hat die Gemeinde Hohenroth locker gemacht, um die technische Ausrüstung der Feuerwehr Leutershausen auf dem neuesten Stand zu heben.

"Wir sind sehr zufrieden. Jetzt können wir uns nicht mehr beschweren", hörte man aus dem Rund der  Männer, die begeistert die neue Tragkraftspritze, auch Feuerlöschkreiselpumpe genannt, begutachteten.

Eigentlich sollte die Pumpe schon beim Feuerwehrfest im Juli gesegnet werden, berichtet Kommandant Georg Moret. Doch die lange Lieferzeit machte diesem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung. "Macht nichts", sagt Moret. "Sie wird dann im nächsten Jahr bei einem großen Feuerwehrfest im Juli gesegnet", ergänzt dritter Bürgermeister Christof Herbert, der als Stellvertreter für die Gemeinde beim Empfang der neuen Spritze anwesend war.

Neue Pumpe hat viele Vorzüge

Und die Vorzüge, die die neue Pumpe hat, hören sich wirklich gut an. Außer dass sie nagelneu, ferrarirot und schick ist, ist sie zudem mit 160 Kilogramm extrem leicht. Die Bedienung geht gut von der Hand, die Schlauchausgänge sind drehbar und es ist eine Pumpendruckregelung vorhanden. Besonderes Highlight ist die Umfeldbeleuchtung, die indirekt vom Traggestell aus leuchtet. Das Wichtigste jedoch und bei dieser Aussage strahlten alle anwesenden Feuerwehrmänner mit Christof Herbert um die Wette, "es ist eine mobile Pumpe". Das bedeutet, sie kann aus dem Feuerwehrfahrzeug, in das sie von hinten hineingeschoben wird, jederzeit herausgenommen werden. "Das ist die einzige Spritze zum Tragen im gesamten Gemeindegebiet", sagte Christof Herbert stolz. Und dies sei extrem wichtig, besonders in unwegsamen Gelände, wo kein Fahrzeug eingesetzt werden kann.

Die Freude ist groß bei den Feuerwehrmännern von Leutershausen. Mussten sie doch viele Jahre auf eine gute technische Ausrüstung ihrer Wehr warten. Doch das Warten hat sich gelohnt, sind sich alle einig und feierten diesen freudigen Tag mit Bratwürsten und Getränken im kleinen Rahmen.

Schlagworte

  • Leutershausen
  • Brigitte Chellouche
  • Christof Herbert
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Freiwillige Feuerwehr Leutershausen
  • Freude
  • Pumpen
  • Technik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!