Leutershausen

Leutershausen bekommt neue Tragkraftspritze

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Hohenroth für den Kauf einer Tragkraftspritze PFPN 10-1000 für die Freiwillige Feuerwehr Leutershausen die - förderrechtlich bedeutsame - vorzeitige Beschaffung genehmigt.
Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Hohenroth für den Kauf einer Tragkraftspritze PFPN 10-1000 für die Freiwillige Feuerwehr Leutershausen die - förderrechtlich bedeutsame - vorzeitige Beschaffung genehmigt. Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird laut der Mitteilung der Regierung eine Tragkraftspritze TS 8/8, Baujahr 1996, ersetzt.Tragkraftspritzen sind mobile Feuerlöschkreiselpumpen, die zusätzlich zu den fest eingebauten Fahrzeugpumpen als Einschubgeräte in einigen Löschfahrzeugen mitgeführt werden. Bei einer Masse von maximal 200 Kilogramm kann sie von vier Feuerwehrleuten getragen werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen