RHÖN-GRABFELD

Linke: Plume löst Bannert ab

Die neue Führungsriege Foto: Linke

Am vergangenen Samstag fand in Bad Neustadt die Mitgliederversammlung des Kreisverbands Main-Rhön der Partei Die Linke statt.

Hier standen laut einer Pressemitteilung nicht nur Themen wie der vom Landkreis Rhön-Grabfeld beabsichtigte Verkauf der Kreisklinik auf der Tagesordnung, der einstimmig abgelehnt wurde. Auch ein neuer Vorstand sowie Landesparteitagsdelegierte wurden nach einem Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres gewählt.

Nachdem Vorsitzender Stefan Bannert, der seit Gründung des Kreisverbandes das Amt des Sprechers innehatte, nicht mehr angetreten war, sprachen ihm der im Amt bestätigte stellvertretende Vorsitzende Gotthard Greb, Landesvorstandsmitglied Wolfgang Ziller und der neu gewählte Sprecher Oliver Plume ihre Anerkennung aus.

Einstimmig

Plume hatte als einziger für das Amt des Vorsitzenden kandidiert und konnte ohne Gegenstimme Bannerts Nachfolge antreten. Als Kreisschatzmeisterin wurde Sabine Schmidt bestätigt. In den Vorstand wurden für die nächsten zwei Jahre zudem Matthias Freund, Renate Vogt, Daniel Frey, Sebastian Dietel und Ulrike Zwickel gewählt. Die Delegation auf Landesparteitagen besteht aus Sabine Schmidt, Daniel Frey, Ulrike Zwickel, Dieter Lemmink, Oliver Plume, Renate Vogt, Gotthard Greb und Rita Ziegler.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Karin Nerche-Wolf
  • Die Linke
  • Kreisverbände
  • Sabine Schmidt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!