Mellrichstadt

Lkw-Fahrer meldet seinen Unfall

Seiner gesetzlichen Pflicht, einen verursachten Unfall zu melden, kam ein 43-jähriger Lkw-Fahrer vorbildlich nach.
Seiner gesetzlichen Pflicht, einen verursachten Unfall zu melden, kam ein 43-jähriger Lkw-Fahrer vorbildlich nach. Er teilte mit, dass er mit seinem Lkw auf der Versorgungsstraße Mellrichstadt-Roßrieth versehentlich die Leitplanke touchiert und einen Leitpfosten beschädigt hat. Der Schaden hielt sich allerdings in Grenzen, die Leitplanke blieb unversehrt, lediglich der Leitpfosten und die rechte Fahrzeugseite wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer wurde mündlich verwarnt, eine Schadensmeldung an die Stadt Mellrichstadt wurde erstellt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen