Hohenroth

Manege frei für kleine Stars

Egal ob Clown, Akrobat oder Seiltänzer – jedes Kind hatte seinen großen Auftritt in einem echten Zirkuszelt – zwei Vorstellungen vor den Familien und Lehrkräften bildeten den Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des einwöchigen Zirkusprojektes für die Klassen 1 bis 6 der Edmund-Grom- Grund- und Mittelschule.
Laura baut mit ihrer Gruppe eine Menschenpyramide Foto: Peter Fischer
Egal ob Clown, Akrobat oder Seiltänzer – jedes Kind hatte seinen großen Auftritt in einem echten Zirkuszelt – zwei Vorstellungen vor den Familien und Lehrkräften bildeten den Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des einwöchigen Zirkusprojektes für die Klassen 1 bis 6 der Edmund-Grom- Grund- und Mittelschule. In Hohenroth gastierte der Mitmach-Zirkus Julius Lauenburger, ein Familienbetrieb in der achten Generation. Rund 180 Schülerinnen und Schüler trainierten mit der Zirkusfamilie eine Woche lang eifrig für zwei Galavorstellungen im Zirkuszelt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen