UNSLEBEN

Marx, Raiffeisen und der ländliche Raum

Die Geburtstage zweier Berühmtheiten der deutschen Geschichte jähren sich zum 200. Mal: Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Zwei vollkommen unterschiedliche Persönlichkeiten – und doch sah das Bayerische Biosphärenreservat Rhön eine Verbindung zum Grundgedanken des Schutzgebiets und initiierte einen ...
Die Geburtstage zweier Berühmtheiten der deutschen Geschichte jähren sich zum 200. Mal: Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Zwei vollkommen unterschiedliche Persönlichkeiten – und doch sah das Bayerische Biosphärenreservat Rhön eine Verbindung zum Grundgedanken des Schutzgebiets und initiierte einen Vortrag über die beiden: Den Jubilaren ging es in ihren Anschauungen und Wirken um einen Zusammenhang der sozialen Frage und ökonomischer Bedingungen, so Fachbetreuer Michael Dohrmann.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen