WECHTERSWINKEL

Mehr Arbeit für Menschen mit Handicap

Landkreis, Lebenshilfe und Landwirtschaftsamt wolllen gemeinsam eine Sache voranbringen: mehr Menschen mit Handicap einen richtigen Beruf ermöglichen.
Unterzeichneten gemeinsam die Kooperationsvereinbarung „Mensch inklusive – Arbeiten miteinander“: (von links) Landrat Thomas Habermann, die Vorsitzende der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld, Brunhilde Hergenhan, der Geschäftsführer der ...
Landkreis, Lebenshilfe und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) wollen gemeinsam eine Sache voranbringen: mehr Menschen mit Handicap einen richtigen Beruf ermöglichen. Dazu trafen sie nun im Festsaal des Klosters Wechterswinkel eine Vereinbarung. Zwar ist in den vergangenen Jahren bei der Integration von Behinderten ins Berufsleben schon viel geschehen; die Verantwortlichen denken aber, dass viel mehr geht. Die Lebenshilfe Schweinfurt hat das Projekt „Mensch inklusive“ entwickelt und treibt es mit großem Erfolg voran. Menschen mit Behinderung sollen Arbeitsplätze in Betrieben ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen