Mellrichstadt

Mellrichstädter Helfer sind immer da, wo Not am Mann ist

Im Januar 2019 versank Südbayern im Schnee: Die Helfer des THW-Ortsverbands Mellrichstadt halfen damals mit, die Dächer der Häuser von der Schneelast zu befreien. Foto: André Federlein

Auch wenn der Schnee in diesem Winter bislang ausgeblieben ist, bei der Helferversammlung des Technischen Hilfswerks in Mellrichstadt drehte sich der Jahresbericht des Ortsbeauftragten Christian Klein umfassend um die weiße Pracht. 

In der THW-Unterkunft im Wiesentalgraben  blickte Klein auf die Geschehnisse im vergangenen Jahr zurück. Alles überragender und überörtlicher Einsatz war zweifellos das Schneechaos in Südbayern im Januar 2019, bei dem insgesamt 15 Einsatzkräfte in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land eingesetzt waren. Des Weiteren berichtet er vom Absturz eines Gyrokopters am Flugplatz in Mellrichstadt im August 2019 und vom Unfall eines besetzten Reisebusses auf der A 71 im vergangenen September in der Nähe der Anschlussstelle Mellrichstadt.

Helfer machten bei der Sandsack-Challenge mit

Zahlreiche Fachberater-Einsätze wurden genannt und viele Vorstellungen des THW im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, beginnend mit Fahrzeug- und Geräteschauen bei Feuerwehrfesten, einem Infostand auf der Unterfrankenmesse in Schweinfurt bis hin zu der bayernweiten THW-Aktion „Sandsack-Challenge“ auf dem Parkplatz des Kloster Kreuzberges im Herbst 2019.

Neben den monatlichen Ausbildungsdiensten listete der Ortsbeauftragte 45 zusätzliche Aktivitäten des Ortsverbands Mellrichstadt auf. Hierbei leisteten die Helfer 17 880 Dienststunden. Sechs Lehrgänge an den Bundesschulen wurden erfolgreich belegt sowie 18 573 Kilometer mit den Dienstfahrzeugen zurückgelegt. Zum Abschluss seines Berichtes stellte Christian Klein noch die Neuanschaffungen des Ortsverbands vor.

Buntes Programm für die Kinder

Die Ortsjugendbeauftragte Eileen Stiefel ließ in ihrem Bericht die Dienste und weiteren Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren. Vor allem das Ferienprogramm, das traditionell gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Mellrichstadt auf die Beine gestellt wird, und das Jugendzeltlager des THW-Regionalstellenbereichs Bamberg standen im Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Sie bedankte sich abschließend beim Ortsbeauftragten und beim Vorsitzenden der THW-Helfervereinigung Mellrichstadt, Holger Simonoff, für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Der Leiter der Fachgruppe Führung und Kommunikation, Thorsten Haag, gab den aktuellen Planungsstand nach dem neuen THW-Rahmenkonzept bekannt. Er stellte insbesondere alle vorgesehenen Fachzüge und Fachgruppen vor.

Ehrungen im Ortsverband und für den Schnee-Einsatz

Der Ortsbeauftragte würdigte anschließend in einer kurzen Laudatio die Arbeit verdienter langjähriger Helfer des Ortsverbands und dankte den Helfern für ihren Einsatz. Die Urkunden für zehnjähriges Engagement im THW erhielten Benjamin Weis, Patrick Koob, Andreas Stürzel, Guido Karch, René Geiling, Michael Jahrsdörfer, Julian Weigand und Nico Buhl. Auch Christian Klein selbst durfte vom stellvertretenden Ortsbeauftragten Martin Koller eine Urkunde für zehn Jahre Mitgliedschaft im THW entgegennehmen.  Für 20 Jahre Mitgliedschaft im THW wurden Marco Wenzel, Jörg Gold und Peter Trabert ausgezeichnet.

Langjährige Helfer wurden geehrt: (von links) Marco Wenzel, Patrick Koob, Andreas Stürzel, Guido Karch, Julian Weigand, Rene Geiling, Benjamin Weis, Michael Jahrsdörfer und der Ortsbeauftragte Christian Klein. Foto: Regina Kesselring

Alle im Schneechaos 2019 eingesetzten Helferinnen und Helfer wurden zusätzlich geehrt. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung erhielten die Freiwilligen die Auszeichnung „Schneehelfer 2019“ des Freistaats Bayern verliehen. Helfer, die im Landkreis Traunstein Hilfe geleistet hatten, bekamen zudem einen Anstecker mit dem Landkreiswappen und der Aufschrift „Katastrophenhelfer 2019“. Der THW-Landesbeauftragte für Bayern brachte seinen Dank mit einer separaten Urkunde zum Ausdruck. Der Landkreis Berchtesgadener Land übersandte einen Schneepokal zum Dank und zur Erinnerung an das Schneechaos 2019. Der Pokal erhält einen Ehrenplatz im Ortsverband.

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Debakel
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Flughäfen
  • Jahresberichte
  • Katastrophenhelfer
  • Lehrgänge
  • Not und Nöte
  • Schneechaos
  • THW Mellrichstadt
  • Technisches Hilfswerk
  • Urkunden
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!