BAD NEUSTADT

Michael Pagel führt Narrenschiff

Verdiente Auszeichnungen: Mit verschiedenen Orden wurden diese Akteure der Bad Neustädter Nes-Ka-Ge geehrt. Hintere Reihe Zweiter von links Klaus Mültner, der Ordenskanzler des Fastnacht-Verbands Franken, der die Auszeichnungen verlieh.
Verdiente Auszeichnungen: Mit verschiedenen Orden wurden diese Akteure der Bad Neustädter Nes-Ka-Ge geehrt. Hintere Reihe Zweiter von links Klaus Mültner, der Ordenskanzler des Fastnacht-Verbands Franken, der die Auszeichnungen verlieh. Foto: Fotos (2): Nerche-Wolf

Klaus Ziegler, der bisherige Präsident der Nes-Ka-Ge, hatte einen riesigen Spaß daran, dass die Präsidenten-Kette nach rund 25 Jahren wieder aufgetaucht ist (aus einem Elferrats-Nachlass). Mit großer Freude verlieh er sie seinem Nachfolger Michael Pagel (seit Juni im Amt), der sie zwar auch sehr schön, aber doch ziemlich schwer fand.

Trotzdem leitete er im ein Jahr jungen Vereinsheim souverän seinen ersten Ordenskommers. In die neue Session startet die Nes-Ka-Ge mit dem Motto „Neuscht – eine Reise um die Welt“. Ein bisschen Fliegendes Klassenzimmer von Erich Kästner und die geplanten Auswärtsfahrten der Neuschter Narren spiegeln sich darin.

Zu den Höhepunkten vor Ort gab Pagel bekannt, dass die große Prunksitzung der Nes-Ka-Ge am 22. Februar in der Wandelhalle stattfinden werde, einen Tag später wird dort auch die Seniorensitzung sein. Damit passt sich die Nes-Ka-Ge der geeigneten Saal-Größe an. Kinderfasching und Nachtumzugs-Party steigen am 1./2. März in der Stadthalle. Doch zuvor heißt es am 6. Dezember in der Stadthalle: Niklausrock. Darauf freut sich die Nes-Ka-Ge schon jetzt.

Klaus Mültner, Ordenskanzler des Fastnacht-Verbands Franken, hatte die schöne Aufgabe, verdiente Nes-Ka-Ge-Akteure auszuzeichnen. So überreichte er den Saison-Orden an Sebastian Kergassner, der seit vier Jahren Flyer, Eintrittskarten und Orden der Nes-Ka-Ge gestaltet und sich auch in die Renovierung des Vereinsheims einbrachte. Auch Musik-Akteur Kosmas Fischer, der Kölsche Jung' „De Mütz“, der beim Niklausrock zu erleben ist, erhielt diesen Orden. Die silberne Ehrennadel steckte Mültner Romina Bauer an, die seit 2001 in der Garde tanzt und sich 2012 große Verdienste um die Umstrukturierung der Garden erworben hat.

Mit dem Verdienstorden des Fastnacht-Verbands Franken würdigte Mültner die treuen Dienste von Birgit Bauer, die seit zwölf Jahren Mitglied der Nes-Ka-Ge ist und seit neun Jahren zum erweiterten Vorstand gehört.

Für Nes-Ka-Ge-Ordenskanzler Klaus Ziegler war es eine Freude, drei Gardemädchen zu ehren. So erhielt Hanna Kleinhenz – sie tanzt seit vier Jahren – die Ehrennadel der Nes-Ka-Ge. Den Verdienstorden durften Selina Burkardt und Pauline Söder für sieben Jahre in der Garde entgegennehmen.

Bürgermeister Bruno Altrichter war fast ein wenig neidisch auf die Pracht der Präsidenten-Kette, ganz so reizvoll sei seine Amtskette nicht. Er lobte die neue Idee des Niklausrock und dankte vor allem den Gardetrainerinnen für ihr großes ehrenamtliches Engagement.

Abschließend stellte Präsident Pagel die Aktion „Mein Stuhl für das Clubhaus“ vor, bei der jeder mit 20 Euro für einen Stuhl als Sponsor in die Nes-Ka-Ge-Geschichte eingehen kann.

Neuer Präsident: Klaus Ziegler (links) überreichte an Nachfolger Michael Pagel die lange verschollene Präsidenten-Kette der Nes-Ka-Ge.
Neuer Präsident: Klaus Ziegler (links) überreichte an Nachfolger Michael Pagel die lange verschollene Präsidenten-Kette der Nes-Ka-Ge.

Rückblick

  1. Machtwechsel im Rathaus
  2. Anke Plömpel und Ralf Kraus sind das neue Prinzenpaar
  3. Faschingsgellschaft Lengfeld startet in die Session 2019/2020
  4. GCC-Zwiefl-Elf übernimmt die Regentschaft
  5. Rothenfelser Faschingsprinz war vor 25 Jahren schon einmal Prinz
  6. Stettener Narren präsentieren den "Lump und die Tänzerin"
  7. Rathaussturm: Bürgermeister Endres feiert  letzte Gefangennahme
  8. Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder
  9. Neues Prinzenpaar liebt Fasching und Tanzen
  10. Bad Kissingen: Datenschutz ist stärker als die Narren
  11. Die „Drei Öberen“ der Bostemer Fasenacht sind gekürt
  12. Prinzenpaar verspricht eine tolle Session
  13. Giemaul-Paar: Bei der Polizei lernten sie sich kennen
  14. Hohe Auszeichnungen für langjährige Mitglieder
  15. Der Feuerwehrkommandant regiert das Narrenvolk
  16. Orden und Ehrennadeln des Fastnachtsverbandes
  17. Schneewittchen als Faschingsthema
  18. Traumpaar auf dem Narrenthron
  19. „Steeäisel“ sind der größte Ortsverein
  20. Vom Faschingsmuffel zum Prinzen
  21. Narren drücken die Rathaustüre ein
  22. Frisch geehrt in die fünfte Jahreszeit
  23. Kathrin und David inthronisiert
  24. Gegenwehr zwecklos
  25. Hühner stürmten das Rathaus
  26. Wie gut kehrt der neue Besen?
  27. Michael III. und Stefani I. regieren
  28. Kurze Unruhen in Burgsinn überstanden
  29. Die Gegenwehr mit Bonbons blieb erfolglos
  30. Närrischer Machtwechsel
  31. Rathaussturm in Oberelsbach
  32. Heiße Rennen am Dorfplatz-Ring
  33. Bürgermeister Edgar Martin gefesselt und abgeführt
  34. Hexen nahmen Ratsversammlung in die Mangel
  35. Wellness für Schmidt-Neders Rückgrat
  36. Die Narren sind an der Macht
  37. Stefan I. und Jeanette I. regieren Würzburgs Narren
  38. Sechs Prinzenpaare in Schweinfurt, eins in Würzburg
  39. ESKAGE geht mit sechs Prinzenpaaren in die Session
  40. Benedikt und Julia regieren die Narren
  41. Nicht zu stoppen: OCC stürmt das Rathaus
  42. Christian I. und Sabrina I. sind das neue Giemaulpaar
  43. Mainfrankens Narren stürmen die Rathäuser
  44. Wa-Ka-Ge gut aufgestellt für neue Session
  45. Orden für verdiente Narren
  46. „Burg Elf“ stürmte erfolgreich das Rathaus
  47. HCC läutet fünfte Jahreszeit ein – Lasterrennen um den „Wolfgang-Borst-Kreisel“
  48. Schneider ergibt sich und erspart seiner Frau ein schlimmes Schicksal
  49. Narren-Späh-Aktion: auf ganzer Linie erfolgreich
  50. Michael Pagel führt Narrenschiff

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karin Nerche-Wolf
  • Bruno Altrichter
  • Erbschaften
  • Erich Kästner
  • Religiöse Orden
  • Start der Faschingssession
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!