BAD NEUSTADT

Mit Angeboten für Familien gegen den Fachkräftemangel

„Wir bieten die Plattform für die Arbeitgeber. Sie müssen sie nur nutzen“. Thomas Stelzer, Leiter der Agentur für Arbeit Schweinfurt und Landrat Thomas Habermann, zeigten sich überzeugt, dass dies die hiesigen Unternehmer tun werden.
Beitritt: Mit seiner Unterschrift besiegelte Landrat Thomas Habermann (Mitte) den Beitritt des Landkreises zur Initiative familienorientierte Personalpolitik. Foto: Foto: Chellouche
„Wir bieten die Plattform für die Arbeitgeber. Sie müssen sie nur nutzen“. Thomas Stelzer, Leiter der Agentur für Arbeit Schweinfurt und Landrat Thomas Habermann, zeigten sich überzeugt, dass dies die hiesigen Unternehmer tun werden. Es geht um familienorientierte Personalpolitik und diese sei beim aktuellen Fachkräftemangel ein wichtiges Standbein eines jeden Unternehmens, sagte Habermann. Thomas Stelzer zeigte sich indes erfreut, dass der Landkreis Rhön-Grabfeld bei der Initiative einsteigt. Im Kern würden sich rund einhundert Unternehmen beteiligen. Man habe jetzt schon brauchbare Ergebnisse, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen