SULZFELD

Mit kleinen Bussen die Dörfer ans Liniennetz anbinden

Angehörige der SPD-Landtagsfraktion besuchten am Freitag den Landkreis Rhön-Grabfeld. In Sulzfeld sprachen sie mit Allianz-Sprecher Jürgen Heusinger über das Thema ÖPNV.
Gewinn für Leute ohne Auto: Der Stadtbus, der seit einigen Jahren im Stadtgebiet unterwegs ist und auch einige Nachbargemeinden anfährt. Foto: Foto: MP-Archiv/Hanns Friedrich
Im Nebenraum des Haus des Gastes in Sulzfeld, in dem auch die örtlichen Gemeinderatssitzungen stattfinden, war am Freitagmittag die SPD in der Mehrheit. Die SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen (Schweinfurt) hatte bei der Allianz Fränkischer Grabfeldgau angefragt, ob sie mit MdL Christoph Rabenstein (Bayreuth), dem stellvertretenden Vorsitzenden der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“, und dem SPD-Kreisvorsitzenden und Kreisrat René van Eckert vorbeischauen könnte, um über den ÖPNV zu sprechen.