Nordheim

Mobilfunk auch für Neustädtles

Neustädtles hat im Vorjahr einen umgestalteten Dorfplatz bekommen und könnte nun auch noch vom Aufstellen eines Mobilfunkmastes in Willmars profitieren. Foto: Eckhard Heise

Den Auftakt der diesjährigen Gemeinderatssitzungen in Nordheim bildete ein Rückblick von Bürgermeister Thomas Fischer. "In das vergangene Jahr fiel eines der wichtigsten Ereignisse für die Weiterentwicklung der Region, die Gründung der Streutalallianz", erinnerte das Gemeindeoberhaupt. Nachdem schon in Arbeitsgruppen Vorarbeit geleistet worden war, konnten umgehend die ersten Projekte angegangen werden.

Fischer freute sich, dass die Bevölkerungszahlen stabil geblieben sind, was sich auch in den Schülerzahlen entsprechen niederschlägt. Der Schwerpunkt der baulichen Tätigkeit lag auf Neustädtles und der Dorfsanierung. Angegangen wurden aber auch die Schulsportanlage in Nordheim und gleich daneben das Projekt Kindertagesstätte, das mit einem Volumen von 3,3 Millionen Euro das größte Bauvorhaben seit Jahren darstellt. Außerdem wurde der neue Rewe-Markt gebaut und eröffnet.

Die nächsten großen Aufgaben stehen an

Trotz der kostenträchtigen Investitionen konnten die Schulden auf 825 000 Euro gesenkt werden. Die großen Aufgaben stehen aber schon vor der Tür, denn neben der Kindergartentagesstätte soll auch noch das Baugebiet "Kalkofen" sowie der Erneuerung der NES 32 mit einer nicht unerheblichen finanziellen Beteiligung der Gemeinde in Angriff genommen werden.

Was das Neubaugebiet angeht, wurde bei der Sitzung gleich Nägel mit Köpfen gemacht und ein formeller Beschluss zur Auslegung der Pläne und Einholung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange gefasst.

Neue Mobilfunkstation bei Willmars geplant

Zu guter Letzt teilte Fischer mit, dass die Telekom beabsichtigt, am Fernsehumsetzer bei Willmars eine Mobilfunkstation zu installieren. Von dem Einbau dürfte auch Neustädtles profitieren, sei ihm vom Landratsamt mitgeteilt worden, der Standort sei so gewählt, dass die Übertragung auch den Nordheimer Ortsteil abdecken sollen. Falls das nicht der Fall sein sollte, würde die Stabstelle noch einmal beim Mobilfunkanbieter vorstellig werden. Die Arbeiten sollen im ersten Halbjahr 2020 vonstatten gehen.

 

Schlagworte

  • Nordheim
  • Eckhard Heise
  • Bauprojekte
  • Bauwesen und Bauwerke
  • Bevölkerungszahlen
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Deutsche Telekom AG
  • Neustädtles
  • Ortsteil
  • Thomas Fischer
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!