ALSLEBEN

Motorradfahrt endet im Graben

Für einen wirtschaftlichen Totalschaden an einem Motorrad sorgte am Montagabend ein Feldhase zwischen Obereßfeld und Alsleben, teilt die Polizei mit. Ein 23-Jähriger war gegen 19.15 Uhr mit seiner Honda unterwegs, als urplötzlich ein Hase die Fahrbahn querte. Der junge Mann wich nach rechts aus und fuhr in den Graben.
Für einen wirtschaftlichen Totalschaden an einem Motorrad sorgte am Montagabend ein Feldhase zwischen Obereßfeld und Alsleben, teilt die Polizei mit. Ein 23-Jähriger war gegen 19.15 Uhr mit seiner Honda unterwegs, als urplötzlich ein Hase die Fahrbahn querte. Der junge Mann wich nach rechts aus und fuhr in den Graben. Glücklicherweise trug er durch den Sturz keine Verletzungen davon. Der Schaden an der Honda wird auf 5000 Euro geschätzt. Über den Verbleib des Hasen ist nichts bekannt, so die Polizei außerdem.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen