Oberelsbach

Motto: Verkehrte Welt

Verkehrte Welt: So lautete das Motto des Stammeslagers des Pfadfinderstamms Buchonia Oberelsbach. Die Reise führte in diesem Jahr auf die Schulzewerder Insel in Polen. Foto: Tina Bauer

Alle drei Jahre bricht der Pfadfinderstamm Buchonia Oberelsbach zum großen Stammeslager auf. Ein Stammeslager bedeutet, dass der gesamte Pfadfinderstamm mit all seinen Altersgruppen Wölflinge, Jupfis, Pfadfinder und Rover zusammen mit ihren Leitern unterwegs ist. Das Ziel der 36 Kinder und zwölf Betreuer war in diesem Jahr der Zeltplatz auf der Schulzewerder Insel im See Jezioro Lubie in Polen.

„Verkehrte Welt“ war das Motto des Stammeslagers. So bekamen die Kinder beim Ankommen Namensschilder mit ihren Namen rückwärts, es gab zur Abendessenszeit Frühstück und zur Frühstückszeit Abendessen oder am Farbentag war jeder nur mit einer Farbe unterwegs. Bei den Stammestagen ging es zum Baden im See, es gab ein großes Geländespiel, eine gemeinsame Wanderung mit Spielen, abends Lagerfeuer mit Singen und Popcorn am Feuer.

Zum Stammeslager gehören Stufentage, an denen jede Altersgruppe etwas alleine unternimmt. Die Wölflinge (7-10 Jahre) durften einen Tag Leiter sein, während die Leiter sich wie Kinder verhielten und abends gab es eine besinnliche Weihnachtsfeier am Feuer. Die Jupfis (10-13) hatten am ersten Tag einen Escape Room und erkundeten am zweiten Tag die nahe gelegene Stadt. Die Pfadis (13-16) machten einen Kajak-Hike (mit Gepäck) und übernachteten auf einer einsamen Insel. Die Rover (ab 16 Jahre) trampten in die Stadt und übernachteten am Strand.

Schlagworte

  • Oberelsbach
  • Marc Huter
  • Abendessen
  • Frühstück
  • Kinder und Jugendliche
  • Pfadfinder
  • Strände
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!