Schönau

Mountainbiker stürzt auf dem Pilgerweg

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwochabend in einem unwegsamen Gelände bei Schönau
Die Bergwacht transportierte den Schwerverletzten zum Hubschrauber-Landeplatz. Foto: Oliver Scheuplein
Einen abendlichen Einsatz hatte die Bergwacht Bischofsheim am Mittwoch. Gegen 20.15 Uhr wurde sie zu einem Unfall eines 29-jährigen Mountainbikefahrers aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld gerufen. Dieser war auf dem Pilgerweg im Wald bei Schönau mit einer Fahrradgruppe auf dem Heimweg. Dabei stürzte er und verletzte sich so schwer, dass er von einem Notarzt versorgt werden musste. Da die Einsatzstelle in einem unwegsamen Gelände lag, wurden der Einsatzleiter der Bergwacht Rhön und die Bergwacht Bischofsheim alarmiert. Sie übernahm den Transport mit der Gebirgstrage zum Rettungswagen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen