FLADUNGEN

Museumsfest: Traditionelles mit neuen Akzenten

Am Wochenende wird im Freilandmuseum Fladungen gefeiert. Handwerk, Musik und Vorführungen gibt es immer. Doch es gibt auch einen neuen Blick auf den Museumsbetrieb.
Die traditionelle Kartoffelernte wird es auch beim diesjährigen Museumsfest im Freilandmuseum Fladungen geben. Es geht am Wochenende über die Bühne. Foto: Foto: Heinrich Hacker
Das Freilandmuseum Fladungen lädt am Samstag, 25. August, und Sonntag, 26. August, zum Museumsfest ein. Jens Englert, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Museums, zählt die Attraktionen an beiden Festtagen auf: Handwerksvorführungen, Musikkapellen Seiltanztheater und ein kabarettistischer Frühschoppen mit Fredi Breunig. Ein Spiel in luftiger Höhe erwartet die Besucher am Samstag: „Florina“ und der Vogel „Pirolino“ wollen die Zuschauer beim Seiltanz-Theater vor der Hofstelle aus Oberbernhards in ihren Bann ziehen. Nach den Aufführungen (13 und 16 Uhr) können sich auch Kinder ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen