Trappstadt

Musikverein: Berthild Bauer seit 30 Jahren erster Vorsitzender

Berhild Bauer (Zweiter von rechts) wurde für seine 30-jährige Tätigkeit als erster Vorsitzender des Musikvereins Trappstadt von der zweiten Vorsitzenden Daniela Schultheis (rechts) mit einem Geschenkkorb geehrt. Gratulationen von der stellvertretenden Bürgermeisterin Bärbel Behr (Dritte von rechts) gab es auch für die drei Nachwuchsmusikanten (von links) Fabian Pfriem, Lilly Bötsch und Paul Bötsch. Foto: Mathias Gerstner

Auf ein erfolgreiches Jahr 2019 blickte der Musikverein Trappstadt bei der Jahreshauptversammlung zurück. Vorsitzender Berthild Bauer verwies auf die erfolgreich abgelegten D1-Prüfungen von drei Jungmusikanten, Lilly Bötsch (Trompete), Paul Bötsch (Schlagzeug) und Fabian Pfriem (Trompete). Des weitern sind bereits sechs weitere Musiker in die Kapelle integriert.

Im vergangenen Jahr wurden viele Auftritte absolviert. Neben Standkonzerten in Bad Königshofen wurde der Faschingsumzug in Jüchsen begleitet und das Waldfest in Breitensee musikalisch umrahmt. Höhepunkte waren die Auftritte zum 750-jährigen Jubiläum von Trappstadt. Ein großer Dank ging an den Tubisten Günter Bauer, welcher nicht in Trappstadt wohnt, aber zu Proben und Auftritten immer wieder in seinen Heimatort kommt und die Musikkapelle mit seiner Tuba unterstützt. Ein weiterer Dank ging an den Dirigenten Jürgen Deuter, welche nun schon 24 Jahre die Kapelle leitet.

Veranstaltungskalender

Im Ausblick ging Bauer auf die Termine in 2020 ein. Mit dem Christbaumeinsammeln durch den Verein im Januar wurde eine neue Aktivität eingeführt. Vor dem alljährlichen Sommerfest im August findet sich im Vereinskalender ein weiteres Fest mit Spanferkelessen und Promiband am 16. Mai.

Im Laufe der Versammlung wurde Berthild Bauer für seine 30-jährige Tätigkeit als erster Vorsitzender des Musikvereins  geehrt. Am 5. Januar 1990 wurde dieser ins Amt gewählt. Gerne erinnert er sich an die vielen Ausflüge, Auftritte und Aktivitäten seines Vereins. Durch das Engagement von Bauer konnte das ehemalige Sportheim vom TSV gekauft werden und zum Musikheim umgebaut werden.

Kassier Michael Hippold berichtete von ordentlichen finanziellen Verhältnissen. Die größten Investitionen waren die neue Theke im Musikheim, die Notenschränke und die neuen Trachten für die Jungmusikanten.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Bärbel Behr bedankte sich beim aktiven Verein für die vielen gemeindlichen und kirchlichen Auftritte im Jahr 2019.

Schlagworte

  • Trappstadt
  • Feier
  • Jubiläen
  • Karnevalsumzüge
  • Musikverein Trappstadt
  • Musikvereine
  • Sommerfeste
  • Trompete
  • Tuba
  • Tubisten
  • Veranstaltungskalender
  • Veranstaltungstermine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!