GROßBARDORF

Nächste Hürde im Zukunftswettbewerb

Im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat Großbardorf im Bezirksentscheid 2017 eine Goldmedaille erzielt und sich damit für den Landesentscheid in diesem Jahr qualifiziert. Nun bereitet sich die Gemeinde auf die Besichtigung durch die Jury der Landeskommission vor.
Vorbildlicher vorbeugender Hochwasserschutz in Großbardorf: Am Nachmittag des Tages der Gewässer-Nachbarschaften konnte die Anlage in Großbardorf besichtigt werden. Im Bild (von links) Diplom-Ingenieurin Daniela Radler, Bürgermeister Josef Demar und Bautechniker Stefan Malinka an den Rückhaltebecken am Dorfgraben.
Vorbildlicher vorbeugender Hochwasserschutz in Großbardorf: Am Nachmittag des Tages der Gewässer-Nachbarschaften konnte die Anlage in Großbardorf besichtigt werden. Foto: FOTO regina vossenkaul
Im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat Großbardorf im Bezirksentscheid 2017 eine Goldmedaille erzielt und sich damit für den Landesentscheid in diesem Jahr qualifiziert. Nun bereitet sich die Gemeinde auf die Besichtigung durch die Jury der Landeskommission vor, die sich am 21. Juni von 14 bis 16.30 Uhr in dem Grabfelddorf umschauen und es beurteilen wird.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen