SCHÖNAU

Nahverkehr und Nahversorgung als Schwächen

Für eine zukunftsfähigen Entwicklung der Gemeindeteile Schönau und Burgwallbach arbeitet Schönau mit Architekturbüros aus Kitzingen und Schweinfurt an einem Integrierten Städtischen Entwicklungskonzept.
Informationen aus erster Hand gab es bei einer weiteren Versammlung mit Schönauer und Burgwallbacher Bürgern zur Zukunftsgestaltung der beiden Ortsteile im Rahmen des Integrierten Städtischen Entwicklungskonzeptes (ISEK) mit den Planern Thomas ... Foto: Foto: Manfred Zirkelbach
Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Entwicklung in den beiden Gemeindeteile Schönau und Burgwallbach arbeitet die Gemeinde Schönau mit den beiden Architekturbüros „arc.grün“ aus Kitzingen und Perleth aus Schweinfurt bereits seit einem Jahr an einem Integrierten Städtischen Entwicklungskonzept (ISEK). Zu einem weiteren Infoabend waren in den Schönauer Kolpingsaal eine ganze Reihe interessierter Bürger aus beiden Ortsteilen gekommen. Dieses Mal wollten die Planer Thomas Wirth und Christiane Wirthmann die besonderen Chancen für die Weiterentwicklung ausloten und luden dazu ein, Stärken und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen