BAD KÖNIGSHOFEN

Naturschützer sehen die Potenziale der Stadt

Zweimal im Jahr begeben sich Vertreter des Bundes- und der Landesvorstands vom Bund Naturschutz auf Besichtigungstour zu besonders gelungenen Projekten in Deutschland. Nach einer Vorstandssitzung in Würzburg waren diesmal die Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld an der Reihe.
Im Sitzungssaal des Bad Königshöfer Stadtrats trugen sich die Vertreter von Bundes- und Landesvorstand des Bund Naturschutz ins Gästebuch der Stadt ein. Foto: Foto: Regina Vossenkaul
Zweimal im Jahr begeben sich Vertreter des Bundes- und der Landesvorstands vom Bund Naturschutz auf Besichtigungstour zu besonders gelungenen Projekten in Deutschland. Nach einer Vorstandssitzung in Würzburg waren diesmal die Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld an der Reihe. Am Ende des heißen Dienstags stand ein Empfang bei Bad Königshofens Bürgermeister Thomas Helbling auf dem Programm; die Gäste übernachteten anschließend in der Kurstadt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen