BAD KÖNIGSHOFEN

Neue Auszubildende im Team Ress

Die neuen Auszubildenden der Firma Ress Möbelwerkstätten Foto: Ress

In vielen Betrieben der Region haben die neuen Auszubildenden ihre neue Arbeitsstelle angetreten. So auch die fünf Neuen im Familienunternehmen Ress Möbelwerkstätten in Bad Königshofen. Sie haben das erste Lehrjahr zum Schreiner an der Berufsschule Bad Kissingen bereits absolviert und sind nun im Unternehmen Ress tätig.

Geschäftsführer Michael Ress hieß Annalena Krusche (zweite von links), Robin Vossenkaul (vorne Mitte), Selina Rink (vorne rechts) und Jonas Pfeiffer (zweiter von rechts) willkommen. Die Ausbildungsleiterin Stefanie Götz (vorne links) wird die Jugendlichen an ihre neuen Aufgaben heranführen und die Lehrlinge während der Ausbildung in allen Bereichen begleiten und unterstützen. Auch im Büro gibt es mit Simon Tepper (hinten Mitte) einen neuen Azubi. Nach einem Langzeitpraktikum wird die Ausbildung zum Industriekaufmann im Unternehmen Ress durchlaufen und die Kenntnisse eines Industriekaufmannes erlernen. Geschäftsführer Michael Reß (rechts) und Bettina Graumann, Leiterin der Personalabteilung, (links) wissen, wie wichtig eine solide Ausbildung in der heutigen Zeit ist und freuten sich über die Neuankömmlinge. „Wir wünschen allen einen guten Start sowie eine erfolgreiche Ausbildung im Hause Ress,“ sagte Geschäftsführer Michael Ress.

Schlagworte

  • Bad Königshofen
  • Hanns Friedrich
  • Arbeitsstellen
  • Berufsschulen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!