BISCHOFSHEIM

Neue Parkplätze auf alten Anwesen

Stadtrat Bischofsheim will das Wohnen in der Innenstadt attraktiver machen. Dazu brauchte es unter anderem Parkmöglichkeiten.
Die Kinderkrippe „Spatzennest“ hat ihren Betrieb aufgenommen. Das Eröffnungsfest ist für Oktober geplant. Foto: Foto: Marion Eckert
Die Kinderkrippe „Spatzennest“ in Bischofsheim hat ihren Betrieb aufgenommen. Mit dem Trägerverein, dem St. Liobaverein, hat die Stadt Bischofsheim die Vereinbarung geschlossen, dass die Übernahme des Defizits nur dann erfolgt, wenn ein Anstellungsschlüssel eingehalten wird. Im ersten Jahr wird dies womöglich nicht durchgängig der Fall sein. Deshalb stellte der Trägerverein den Antrag, dass im Eröffnungsjahr das Defizit unabhängig von formalen Vorgaben übernommen wird. Dem stimmte der Stadtrat zu. Zuschüsse sichern Die Stadt Bischofsheim stellt auch für das kommende Jahr für die Programme ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen