STRAHLUNGEN

Neue Schilder im Dorf

Alle Schilder in Strahlungen sollen einheitlich gestaltet werden, beschloss der Gemeinderat, und nur das unbedingt Notwendige soll ausgeschildert werden.
In den ISEK-Workshops in Strahlungen trat der Bürgerwunsch zutage, die Hinweisschilder im Ort einheitlich, gut lesbar und gut gekennzeichnet zu gestalten. „Besonders der Parkplatz vom Weinberg und vom Trauplatz wird oft gesucht“, erklärte Bürgermeisterin Karola Back. Wanderer und Hochzeitsgäste führen oft ratlos herum und müssten sich bei Einheimischen durchfragen. Und auch „der Muschelgrund“ sei nicht so einfach auffindbar. Dies soll nun geändert werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen