STOCKHEIM

Nostalgie für die Ohren

Je älter der Mensch wird, desto mehr Erinnerungen hat er. Wer die Zeit des Wirtschaftswunders am eigenen Leib erleben durfte, der fühlte sich am Samstagabend im Hof des historischen Centhauses ganz besonders wohl.
Pianist Michael Lörcher und Tenor Sebastian Köchig entführten im Rahmen des Eröffnungskonzerts der 17. Stockheimer Kultur- und Oldtimertage mit Filmtiteln und Schlagern in die „gute alte Zeit”. Foto: Foto: Tanja Heier
Je älter der Mensch wird, desto mehr Erinnerungen hat er. Wer die Zeit des Wirtschaftswunders am eigenen Leib erleben durfte, der fühlte sich am Samstagabend im Hof des historischen Centhauses ganz besonders wohl. Hier passte einfach alles: Ein lauer Sommerabend, leckeres Essen, nette Bedienungen – dazu zwei Künstler, die ihr Handwerk verstehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen