FLADUNGEN

Orgelfeuerwerk mit vier Händen und vier Füßen

Was für ein Auftakt: Klanggewaltig und fulminant war die Musik, die Iris und Carsten Lenz aus der Klais-Orgel in der Fladunger Kirche St. Kilian herauskitzelten, und die beeindruckend durch das gewaltige Kirchenschiff drang.
Iris und Carsten Lenz brillierten an der Orgel in der katholischen Kirche St. Kilian in Fladungen. Foto: Foto: Franziska Sauer
Was für ein Auftakt: Klanggewaltig und fulminant war die Musik, die Iris und Carsten Lenz aus der Klais-Orgel in der Fladunger Kirche St. Kilian herauskitzelten, und die beeindruckend durch das gewaltige Kirchenschiff drang. Das renommierte Orgel-Duo eröffnete am Samstagabend mit einem „Orgel-Feuerwerk mit vier Händen und vier Füßen“, so der Titel, die Jubiläumsfeierlichkeiten zu 800 Jahre Marktrecht in Fladungen, in denen sich ein Hörgenuss an den nächsten reihte. Dabei huschten die Hände und Finger der beiden Musiker über die Tasten, lagen teils sogar übereinander. Doch bevor die Königin der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen