Ostheim

Ortsrundgang im Rahmen des ISEK

Im Rahmen des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) sollen Maßnahmen zur Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität im Stadtkern von Ostheim erarbeitet werden. Die Mitwirkung als Bürger oder Akteure im Ort ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzeptes. Aus diesem Grund findet am Montag, 8. April, für alle interessierten Ostheimer eine gemeinsame Ortsbegehung statt. Unter Berücksichtigung der Themen öffentlicher Raum, Barrierefreiheit, Ortsbild und historische Bausubstanz soll über Möglichkeiten diskutiert werden, die Aufenthaltsqualität und Nutzbarkeit der Straßenräume und Plätze zu verbessern, Stadtquartiere zu erneuern und leerstehende Gebäude wieder mit Leben zu füllen. Die fachliche Begleitung übernehmen der Stadtplaner Bertram Wegner aus Veitshöchheim und der Architekt Dr. Matthias Wieser aus Sommerhausen. Treffpunkt ist um 17 Uhr vor dem Rathaus.

Schlagworte

  • Ostheim
  • Maßnahmen
  • Stadtplanerinnen und Stadtplaner
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!