UNSLEBEN

Ortssanierung: Die Planung geht ins Detail

Unslebens Bürgermeister Michael Gottwald ist seit zehn Jahren im Amt. Die Glückwünsche dazu fielen typisch fränkisch aus.
Ein kleines Dankeschön überreicht Wolfgang Geisler (rechts) an Unslebens Oberhaupt Michael Gottwald, der nun seit zehn Jahren sein Amt versieht. Foto: Foto: Eckhard Heise
Seit zehn Jahren lenkt Michael Gottwald die Geschicke der Gemeinde Unsleben. In dieser Zeit hat er viel bewegt, sagte sein Stellvertreter Wolfgang Geisler. Typisch fränkisch verlor der Stellvertreter nicht sehr viel Worte um die Leistungen, versicherte dem Bürgermeister aber seine große Wertschätzung. Etwas aus dem Takt geraten von der unerwarteten Ehrung fand Gottwald aber gleich wieder in die Spur zurück und legte dem Gremium den Bauantrag von Elke Storch vor, der in der Vergangenheit für Diskussion gesorgt hatte. Nachdem im Vorfeld die kritischen Punkte abgeändert wurden, sodass auch die Nachbarn ihr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen