Ostheim

Ostheim: Fulminantes Konzert zum Jahresausklang in St. Michael

Höhepunkt des Konzertes zum Jahresausklang in St. Michael in Ostheim war die Weihnachtskantate, die von den Chören des "Liederkranz" und der "Liedertafel" zusammen mit dem Ensemble "mittendrin" des Sängervereins Mellrichstadt vorgetragen wurde. Foto: Eva Wienröder

Fulminant! Das dürfte ohne Übertreibung als Bezeichnung für das Konzert, das die beiden Ostheimer Gesangvereine "Liedertafel" und "Liederkranz" zum Jahresausklang veranstaltet haben, angebracht sein. Es war ein unvergessliches Erlebnis, das die beteiligten Sänger und Musiker bescherten und zugleich mit ihren glänzenden Darbietungen den Veranstaltungsreigen anlässlich des 400-jährigen Jubiläums der evangelischen Stadtpfarrkirche St. Michael sehr würdig beschlossen.

Die traditionellen Konzerte von Liedertafel und Liederkranz erfreuen sich stets großer Beliebtheit, weit über die Grenzen des Rhönstädtchens hinaus. Entsprechend war auch heuer die Besucherresonanz: Das Gotteshaus war voll besetzt.

Besinnliches, aber auch durchweg anspruchsvolles Programm

Besinnlich, die Herzen berührend, fröhlich und erquickend – was in St. Michael geboten wurde, das machte dem guten Ruf der Veranstaltung nicht nur alle Ehre, sondern dürfte als ein weiteres Highlight in die Chroniken der Gesangvereine eingehen. Abwechslungsreich und dabei durchweg anspruchsvoll – das Programm, für das Monika Tengler, die Dirigentin der Ostheimer Chöre, federführend verantwortlich zeichnete, war äußerst beeindruckend.

Ein Bläser-Ensemble der Stadtkapelle, begleitet von Michael Schneider an der mächtigen Orgel, hatte unter der Leitung von Manfred Schneider (in Vertretung für Stadtmusikmeister Walter Bortolotti) mit einem festlichen Marsch von Johann Christian Bach den Abend musikalisch eröffnet. Danach ergriff Erhard Baumbach, der Vorsitzende des Männergesangvereins Liedertafel das Wort, um die Besucher in der weihnachtlich geschmückten Kirche willkommen zu heißen.

Stadtkirche St. Michael feierte 2019 ein stolzes Jubiläum

Baumbach verwies auf das stolze Jubiläum, das die Stadtkirche St. Michael 2019 feiern konnte – nach nur vier Jahren Bauzeit war das stattliche Gotteshaus im September 1619 eingeweiht worden. Liedertafel und Liederkranz hatten jüngst den Kirchweihgottesdienst zusammen mit dem Posaunenchor Oberwaldbehrungen mitgestaltet und nun oblag es den Sangesfreunden, auch die letzte Veranstaltung im Jubiläumsjahr zu bestreiten. Und die stach noch einmal ganz besonders heraus, gekrönt von der von Tengler zusammengestellten und bearbeiteten Weihnachtskantate im zweiten Teil des Konzertes.

Aber jede Darbietung war ein Genuss. So auch der Auftritt des Männerchores der Liedertafel und des gemischten Chores des Liederkranz zum Auftakt des ersten Programmteiles mit dem gemeinsam vorgetragenen "Hosanna!"

Lieder aus Irland, Spanien oder auch Bolivien vorgetragen

Konzertzither und -gitarre sind Zupfinstrumente, die sich hervorragend ergänzen und zu einem Hörvergnügen verschmelzen. Das zeigten die Vorträge von Gerhard Kirchner und Stephan Tengler, die mit einer alpenländischen Weihnachtsweise, wie auch mit Liedern aus Irland, Frankreich und Spanien, erfreuten.

Gerhard Kirchner an der Zither und Stephan Tengler an der Gitarre erfreuten mit internationalen Volksweisen. Foto: Eva Wienröder

Vom Sängerverein Mellrichstadt war das Ensemble "mittendrin" zu Gast. Die Damen und Herren trugen unter dem Dirigat von Marianne Klemm mit zu einem besonderen Konzerterlebnis bei und verzauberten unter anderem mit einem Weihnachtslied aus Bolivien.

Aus Mellrichstadt war das Ensemble "mittendrin" bei den Ostheimer Chören zu Gast und wusste mit seinen erfrischenden Darbietungen das Konzert zu bereichern. Foto: Eva Wienröder

"Vierpluseins" aus den Reihen des Liederkranz ist eine noch junge Formation, aber schon meisterlich. Eva Just (Sopran), Sylvia Martin (Alt), Dominik Saalbach (Tenor), Kai Hopperdietzel (Tenor) und Michael Herda (Bass) hatten mit ihren Interpretationen moderner Kompositionen, wie beispielsweise der geistlichen Popbalade "I've got a feeling" von Lorenz Maierhofer, viel Beifall geerntet.

Das noch junge Ensemble "Vierpluseins" des Liederkranz beeindruckte mit seinem Gesang in der Kirche St. Michael. Foto: Eva Wienröder

Große Beachtung fand ebenso Sophia Stegner (Orgel- bzw. Klavierbegleitung: Christoph Jobst) mit ihrem vielseitigen und gefühlvollen Violinspiel. Romantische Klänge von Mendelssohn-Bartholdy, von Edward Elgar oder das durch Bill Cosby so bekannt gewordene Weihnachtslied "I'm dreaming of a white christmas", waren traumhaft dargeboten.

Traumhaft und virtuos war das Spiel von Sophia Stegner an der Violine. Foto: Eva Wienröder

Stehende Ovationen des Publikums nach der Weihnachtskantate

Alle Erwartungen übertraf der zweite Teil des Abends. Die Chöre des Liederkranz und der Liedertafel gestalteten gemeinsam mit dem Ensemble "mittendrin" des Sängervereins Mellrichstadt, Dorothea Petersen (Sopran-Solo) und Michael Schneider (Klavier), unter der Leitung von Monika Tengler eine Weihnachtskantate. Das Publikum tat seine Begeisterung mit stehenden Ovationen kund. Gegeben wurden neben dem "Wiegenlied" und anderen Auszügen aus der Kantate "Überall ist Bethlehem" von Monika Tengler zusammengestellte Werke, darunter "Ward geboren ein göttlich Kind", nach einem provencialischen Weihnachtslied. Sylvia Martin trug dazu Texte zum Wunder der Geburt Christi vor.

Nachdem Renate Noltekuhlmann, die Vorsitzende des Liederkranz, in ihrem Schlusswort Monika Tengler für die Gesamtleitung sowie allen Akteuren Lob und Dank ausgesprochen hatte, wurde es zum Abschied noch einmal ganz besinnlich, als die Chöre gemeinsam mit den Besuchern "O du fröhliche" anstimmten.

Schlagworte

  • Ostheim
  • Eva Wienröder
  • Bill Cosby
  • Chöre
  • Dirigenten
  • Edward William Elgar
  • Evangelische Kirche
  • Feier
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Flügel und Klaviere
  • Jesus Christus
  • Johann Christian
  • Johann Christian Bach
  • Lied als Musikgattung
  • Manfred Schneider
  • Michael Schneider
  • Musiker
  • Oberwaldbehrungen
  • Posaunenchor Oberwaldbehrungen
  • Posaunenchöre
  • Sänger
  • Sängerverein Mellrichstadt
  • Weihnachtslieder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!