BAD NEUSTADT

Per Glasfaser schnell ins Internet

In Sachen landkreisweite Breitbandversorgung zeichnet sich eine Entscheidung ab. Nach Informationen der Main-Post gibt es einen klaren Favoriten unter den sechs bei der Ausschreibung eingegangenen Angeboten: 87,2 Prozent der potenziellen Anschlussnehmer in Rhön-Grabfeld würden demnach künftig mit Glasfaser ...
Bringt die Telekom die Zufahrt auf die Datenautobahn? Der Kreisausschuss wird über die eingegangenen Angebote entscheiden. Foto: Foto: Jutta Glöckner
In Sachen landkreisweite Breitbandversorgung zeichnet sich eine Entscheidung ab. Nach Informationen der Main-Post gibt es einen klaren Favoriten unter den sechs bei der Ausschreibung eingegangenen Angeboten: 87,2 Prozent der potenziellen Anschlussnehmer in Rhön-Grabfeld würden demnach künftig mit Glasfaser verkabelt werden. Die restlichen fast 13 Prozent sollen über das Funk-System LTE (Long Term Evolution) ins Netz gelangen. Landrat Thomas Habermann bestätigt auf Anfrage, dass das entsprechende Angebot von der Telekom kommt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen