WÜLFERSHAUSEN

Personalmangel zwingt zu Schließung

Die Filiale der Metzgerei Neugebauer in Wülfershausen ist seit Montag geschlossen. Wie geht es jetzt weiter?
Das wars: Seit Montag ist die Filiale der Metzgerei Neugebauer in Wülfershausen geschlossen. Foto: Foto: Michael Petzold
Die Kunden staunten nicht schlecht, als sie am Montag vor dem verschlossenen Geschäft standen. Auf einem roten Zettel in der Ladentüre steht, dass Personalmangel der Grund dafür ist, dass sie sich jetzt ihren Sonntagsbraten oder das Leberkäsbrötchen woanders besorgen müssen. „Ich komm nicht mehr nach“, sagt Metzgermeister Marco Neugebauer, der in Großeibstadt eine Metzgerei betreibt, in die er vergangenes Jahr kräftig investiert hat. Zwölf bis 14 Stunden arbeitete er am Tag und das sechs bis sieben Tage in der Woche. „Zu viel Arbeit und zu wenig Personal“, bringt der 40 Jahre alte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen