SALZ

Pfarrer i. R. Karl Geis im Alter von 95 Jahren gestorben

Wie der Pressedienst des Bistums mitteilt, ist am Mittwoch Pfarrer i.R. Karl Geis im Alter von 95 Jahren in Kröv an der Mosel gestorben.
Wie der Pressedienst des Bistums mitteilt, ist am Mittwoch Pfarrer i.R. Karl Geis im Alter von 95 Jahren in Kröv an der Mosel gestorben. Er war zwölf Jahre Pfarrer in Hesselbach und 15 Jahre Pfarrer in Tauberrettersheim. 1920 in Salz geboren, wurde Geis am 22. Juli 1951 in Würzburg zum Priester geweiht. Kaplan war er in Arnstein und Eltmann, ehe er 1953 Kuratus von Waldberg wurde. 1956 wechselte er nach Trappstadt, wo er zunächst Pfarrverweser und ab 1958 Pfarrer war. 1965 wurde er zum Pfarrer in Hesselbach ernannt, wo er zugleich mehrere Jahre als Prokurator des Dekanats Schweinfurt-Nord fungierte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen