IRMELSHAUSEN

Pfarrerin Hofmann-Landgraf: „Es war ein großartiges Fest“

500 Jahre Sankt Jakobuskirche Irmelshausen wurden am Sonntag groß gefeiert. Unvergesslich wird vor allem der Besuch von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bleiben.
Stimmungsvoll: Für die musikalische Umrahmung des Kirchenjubiläums in Irmelshausen sorgten der Musikverein Milzgrund und die Rothäuser Musikanten. Foto: Foto: Alfred Kordwig
Am Tag danach zieht Pfarrerin Beate Hofmann Landgraf eine rundum positive Bilanz über die Feierlichkeiten anlässlich der 500-Jahrfeier der Irmelshäuser Sankt Jakobuskirche. „Es war ein großartiges Fest“ bilanziert die Seelsorgerin, die sich bei allen fleißigen Helfern bedankt, die sich am Sonntag mächtig ins Zeug gelegt hatten, um der Kirchengemeinde und den vielen Gästen aus nah und fern ein unvergessliches Kirchenjubiläum zu bereiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen