Breitensee

Photovoltaik lieber auf die Dächer

In Ottelmannshausen und Breitensee waren die Bürgerversammlungen gut besucht. Der Diskussionsbedarf war aber nicht besonders groß.
Die Kirche mit "Echter-Gotik", Fachwerkhäuser und der schöne Dorfanger mit Backhaus bieten in Breitensee ein attraktives Wohnumfeld, das im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden…" 2017 mit der Silbermedaille prämiert wurde. Foto: Regina Vossenkaul
Die Bürger hatten das Wort bei den Bürgerversammlungen in Ottelmannshausen und Breitensee, wo Bürgermeister Georg Rath zunächst viele Informationen aus dem Gemeindeleben und dem geplanten Haushalt 2019 vortrug, wie zuvor in Herbstadt (wir berichteten). In Ottelmannshausen, wo möglichst noch in diesem Jahr die Dorferneuerung beginnen soll, hatten die Bürger nur wenige Wünsche, einer davon bezog sich auf den Grünabfallplatz. Dort kippen die Anlieferer ihre Ladung vorn ab und blockieren den Platz, anstatt sich hinten anzuschließen, wurde kritisiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen