HERBSTADT

Plätzchen backen und Adventsfenster in Herbstadt

Jedes Fenster ist eine kleine Überraschung
Mit einem Back-Nachmittag läutete die HaplaHü den Adventsfenster-Brauch ein. Foto: Foto: Ralf Seidling
Herbstadt (RS) Die Bevölkerung in Herbstadt lässt einen schönen Brauch wieder aufleben: das Adventsfenster. In der Zeit vom 1. Dezember bis Heiligabend erstrahlt in den privaten Häusern jeden Tag ein neues, mit viel Hingabe und Stil weihnachtlich geschmücktes Fenster, mit der Zahl des jeweiligen Tages. So entsteht ein toller Adventskalender, der das Dorf in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen lässt. An den Adventswochenenden übernehmen auch die vier Vereine das Schmücken eines Fensters. So auch die HaPlaHü, die das Fenster mit der Nummer zwei erleuchtete.