Bad Neustadt

Planspiel Börse: Tesla und Amazon waren der Renner

Klaus Grenzer (links), Martin Pfaff (rechts) und Sparkassenmitarbeiterin Johanna Schmitt (2. von rechts) mit den Gewinnern des Planspiels Börse 2019. Auf Platz 1 landete die CCM-Crew mit Mia Wenzel (5. von rechts). In der Nachhaltigkeitsbewertung schnitten Gißis Girls mit Luisa Zirk (7. von rechts) am besten ab. Foto: Stefan Kritzer

Beim Planspiel Börse sind die großen vier "A" seit Jahren der meistgehandelte Renner. Die Aktien von Amazon, Adidas, Alphabet und Apple stehen bei den Schülern hoch im Kurs, wenn es darum geht, möglichst viel Profit an der Börse zu machen. Im Herbst hatte die Sparkasse Bad Neustadt erneut zum Planspiel Börse eingeladen und 74 Teams aus zehnten und elften Klassen fanden sich zum Aktienhandel zusammen. Jetzt wurden die erfolgreichsten Teams aus dem Gebiet der Sparkasse mit Preisen geehrt.

Der Klimawandel beunruhigt die Welt, "Handelskriege" werden rund um den Globus mal mehr, mal weniger energisch ausgefochten. Der Goldpreis geht steil nach oben, der Rohölpreis nach unten. Doch den Deutschen Aktienindex scheint das alles nicht zu kümmern. Im vergangenen Jahr ging die deutsche Leitmarke in Sachen Aktien steil in die Höhe. Die Anlieger, die mit Zinsen auf dem Sparbuch schon lange keine Gewinne mehr scheffeln können, freuen sich über steigende Aktienkurse.

Fiktive 50 000 Euro zum Handeln

Für die Schüler beim nunmehr 37. Planspiel Börse waren solch steigende Kurse natürlich die beste Voraussetzung für Gewinne. Jedes Team, so erläuterten es die Aktienspezialisten Klaus Grenzer und Martin Pfaff, erhielt wie jedes Jahr fiktive 50 000 Euro zum Handeln. Wer bis zum 11. Dezember vergangenen Jahres am meisten aus dem Geld gemacht hat, bekam nun die Belohnung dafür.

Am besten gehandelt hatte die "CCM-Crew" der Udo-Lindenberg-Mittelschule in Mellrichstadt. Das Team um Mia Wenzel hat einen Gewinn von 3302,48 Euro erwirtschaftet. Knapp dahinter landeten die "Gucci-Girls" mit Yannick Mainz der Fachoberschule Bad Neustadt mit 3183,26 Euro Gewinn und damit vor "Gißis Girls" mit Luisa Zirk der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt mit einem Gewinn von 2731,60 Euro.

Auch ein Nachhaltigkeitspreis wurde vergeben

Die besten Teams hatten aber beileibe nicht nur auf die vier großen "A" gesetzt. Vor allem die Aktien von Tesla, Moncler oder Reply gingen im Handelszeitraum steil in die Höhe. Wer auf Nokia oder Renault gesetzt hatte, der machte allerdings eher weniger Gewinne. Insgesamt haben in Deutschland, Italien, Frankreich, Schweden, Russland und Mexiko 28 000 Teams am Planspiel Börse teilgenommen. Deutschlandsieger war ein Team aus dem Bereich der Sparkasse Altötting-Mühldorf, das sein Starkkapital auf stolze 62 042 Euro anwachsen lassen konnte.

Wie bei jedem Planspiel Börse gab es auch diesmal einen Nachhaltigkeitspreis für den Handel mit Aktien von Unternehmen, die nicht nur an den schnellen Gewinn, sondern auch an Umweltschutz und Nachhaltigkeit denken. Hier waren "Gißis Girls" der Werner-von-Siemens-Realschule mit einem Gewinn von 3024,81 Euro nicht zu schlagen.  

Die Gewinner des Planspiels Börse 2019

Die Gewinner des Planspiels Börse 2019 der Sparkasse Bad Neustadt: Platz 1: CCM-Crew (Udo-Lindenberg-Mittelschule Mellrichstadt), Gesamtdepotwert 53302,48 Euro. Platz 2: Gucci-Girls (FOS Bad Neustadt), 53183,26 Euro. Platz 3: Gißis Girls (Werner-von-Siemens-Realschule), 52731,60 Euro. Platz 4: Gummibärenbande19 (Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt), 52652,55 Euro. Platz 5: Volksbanken Reicheisen (Gymnasium Bad Königshofen), 52628,52 Euro. Platz 6: Die verrückten (Udo-Lindenberg-Mittelschule Mellrichstadt), 52526,34 Euro. Platz 7: Panzerknacker 1312 (FOS Bad Neustadt), 52405,54 Euro. Platz 8: 3 Jägermeister (Wirtschaftsschule Bad Neustadt), 52018,47. Platz 9: Rgnes10a (Rhön-Gymnasium), 51815,78 Euro. Platz 10: Die Stoogemer Aktienfront (Udo-Lindenberg-Mittelschule Mellrichstadt), 51766,40 Euro.

In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugten Gißis Girls mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 3024,81 Euro gefolgt vom Team Aktienfive (FOS Bad Neustadt) mit 1526,84 Euro und den Gucci-Girls (FOS Bad Neustadt) mit 734,50 Euro.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Stefan Kritzer
  • Adidas AG
  • Aktien
  • Aktienbörse
  • Aktienindizes
  • Aktienkurse
  • Amazon
  • Apple
  • Deutscher Aktien Index
  • Gymnasium Bad Königshofen
  • Handelskriege
  • Hausse
  • Martin Pfaff
  • Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt
  • Nokia
  • Renault
  • Tesla Motors
  • Werner-von-Siemens-Realschule
  • Wertpapierbörsen
  • Wirtschaftsschulen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.