ZIMMERAU

Plötzlich stand der Traktor in Flammen

Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro entstand am Samstag kurz vor 14 Uhr auf einem landwirtschaftlichem Anwesen in Zimmerau. Dort war ein Fendt-Geräteträger in Brand geraten.
Ein technischer Defekt ist wohl die Ursache dafür, dass am Samstagnachmittag ein Traktor in Zimmerau Feuer gefangen hat. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro entstand am Samstag kurz vor 14 Uhr auf einem landwirtschaftlichem Anwesen in Zimmerau. Dort war ein Fendt-Geräteträger in Brand geraten. Glücklicherweise blies der Wind die Flammen nicht gegen eine daneben stehende Scheune, weswegen das Feuer wohl auch nicht auf das Gebäude übergegriffen hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen