Bad Neustadt

Polizeibericht: Auto überschlägt sich

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich

Unfallflucht

Bad Neustadt  In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag wurde ein Pkw jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Von-Guttenberg-Straße abgestellt. An einem der Tage wurde der abgestellte Pkw von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer im Bereich der Fahrertür beschädigt. Der flüchtige Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden in einer Höhe von 1500 Euro. Wer sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt unter der Rufnummer 09771/606-0 in Verbindung zu setzen.

Auto überschlägt sich - 12000 Euro Schaden

Simonshof  Am Samstag gegen 6.10 Uhr fuhr eine 61-jährige Frau von Unterelsbach in Richtung Bastheim. Auf Höhe Simonshof kam die Frau mit ihrem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Ein Ersthelfer zog die Frau aus ihrem beschädigten Pkw. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,8 Promille. Aus diesem Grund wurde im Krankenhaus noch eine Blutentnahme bei der Frau durchgeführt. Der Pkw total beschädigte Pkw wurde abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf 12000 Euro.

Aufmerksamer Bürger klärt Unfallflucht

Bad Neustadt   Am Samstag gegen 14 Uhr beobachtete ein Mann einen Lkw mit Anhänger, der in die Beethovenstraße einbog und den Lkw anschließend dort abstellte. In den Abendstunden wurde mitgeteilt, dass in der Schweinfurter Straße ein Metallzaun eines Anwesens beschädigt wurde. Bei der Unfallaufnahme kam der aufmerksame Bürger hinzu und teilte seine Beobachtungen am Nachmittag mit. Eine Überprüfung des abgestellten Lkw ergab, dass der Metallzaun durch den Anhänger des Lkw gestreift wurde. Der Fahrer des Lkw ist bislang noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Betäubungsmittel aufgefunden

In einem Ortsteil von Bastheim wurde am Samstag gegen 21.55 Uhr eine Adresse überprüft. Hierbei flüchtete zunächst ein Mann, der nach kurzer Verfolgung festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden zwei Joints gefunden und sichergestellt. Eine daraufhin angeordnete Wohnungsdurchsuchung führte zur Auffindung von ca. 56 Gramm Marihuana und zwei LSD-Trips. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Unfallflucht

Bad Neustadt  Am Freitag zwischen 6.30 und 12.30 Uhr wurde in der Kolpingstraße 12 ein abgestellter Pkw Mercedes von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und beschädigt. Am Mercedes entstand an der vorderen Stoßstange links ein Schaden in Höhe von 1500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.  Wer sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 09771/606-0 in Verbindung zu setzen.  

Diebstahl von mehreren Baseballkappen

Bad Neustadt  Am Freitag gegen 14.10 Uhr entwendete ein bislang unbekannter männlicher Täter in einem Sportgeschäft in der Siemensstraße mehrere Baseballkappen der Marke „NEW ERA“ im Wert von 320 Euro. Der ausgelöste Sicherungsalarm machte auf den Mann aufmerksam, der zu Fuß in Richtung Jugendzentrum davon rannte. Er hatte einen Rucksack bei sich.  Wer Hinweise auf den Täter oder das Diebesgut geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.  

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Auto
  • Betäubungsmittel
  • Diebstahl
  • Lastkraftwagen
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Unfallflucht
  • Unfallverursacher
  • Verbrecher und Kriminelle
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!