Bad Neustadt

Polizeibericht: Betrunkener tritt und schlägt um sich

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Verstecken half nichts - Jugendlichen mit Gaspistole erwischt

Bad Neustadt Im Rahmen einer Fahndung nach einem Tatverdächtigen in anderer Sache, wurde von beamten der PI Bad Neustadt ein Jugendlicher beobachtet, der sich beim Erblicken des Polizeifahrzeugs verstecken wollte. Bei der anschließenden Kontrolle wurde im Rucksack des Jugendlichen eine Gaspistole aufgefunden. Zum berechtigten Führen dieser Waffe wäre unter anderem ein Waffenschein nötig gewesen. Der Jugendliche wurde im Anschluss zur Dienststelle verbracht und an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Die Waffe wurde sichergestellt. Außerdem wird eine Anzeige wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet.

Spiegelberührung im Begegnungsverkehr

Hohenroth Am Samstag um 11.15 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin die Kreisstraße 21 von Hohenroth in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Kurz vor der dortigen Kurve kam ihr ein silberner Pkw entgegen. Beim Vorbeifahren blieb der entgegenkommende Pkw mit seinem Außenspiegel am Außenspiegel ihres  Pkw hängen. Hierdurch wurde zumindest der Außenspiegel der Pkw-Fahrerin beschädigt. Der entgegenkommende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt einfach fort. Die Schadenshöhe beträgt 1500 Euro.

Unter Drogeneinfluss gefahren

Bischofsheim Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer wurde am Samstagmittag in Bischofsheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrer fest. Ein Drogenvortest erhärtete den Verdacht auf den vorangegangenen Konsum von Rauschgift, daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sollte sich der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinwirkung bestätigen, erwartet den Fahrer eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Mehrere Verkehrsunfälle

Bad Neustadt Im Laufe des Freitag ereigneten sich im Bereich der PI Bad Neustadt insgesamt drei Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von ca. 10 000 Euro Personen  wurden keine verletzt.

Betrunkener tritt und schlägt um sich

Bad Königshofen Am Samstag gegen 1.40 Uhr musste die Polizei einen häuslichen Streit in Bad Königshofen schlichten. Ein 39-Jähriger kam offensichtlich mit seinen vier Mitbewohnern in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug und trat der 39-Jährige um sich. Die hinzugezogene Polizeistreife stellte bei ihm einen Alkoholwert von 1,82 Promille fest. Zur Unterbindung weiterer Streitigkeiten  wurde der 39-Jährige in  bis zu seiner Ausnüchterun in Gewahrsam genommen. Die vier Geschädigten wurden zur Abklärung ihrer Verletzungen nach Schweinfurt ins Krankenhaus  verbracht.

Beim Geldabheben wurde die Geldbörse gestohlen

Bad Neustadt Eine 68-jährige Rentnerin aus Bad Neustadt  wurde am Freitag gegen 11.30 Uhr Opfer eines  Diebstahls. Die Dame legte beim Abheben von Bargeld ihre Geldbörse auf eine Ablagefläche des Geldautomaten. In einem unbeobachteten Moment entwendete ein bislang unbekannter Täter  die Geldbörse mit dem gesamten Inhalt von ca. 450 Euro Bargeld und diversen Karten.

Getankt, aber nicht bezahlt

Bad Neustadt Ein Tankbetrug wurde der Polizei  am Freitagnachmittag gemeldet. Die Angestellte der Tankstelle beim  E-Center in Herschfeld teilte mit, dass der Fahrer eines Pkw mit HBN -Kennzeichen  für 30 Euro getankt, seine Tankschuld aber nicht beglichen habe. Nachdem eine Videoaufzeichnung des Tankvorgangs vorhanden ist, wird der Fahrer im Nachgang ermittelt.

Einbruch in Gaststätte

Bad Neustadt Der Inhaber einer  Gaststätte in Bad Neustadt erstattete am Freitagnachmittag Anzeige wegen Einbruchdiebstahls. Im Laufe der Nacht zum Freitag stieg ein noch unbekannter Täter in die Gaststätte ein und entwendete einen Geldbeutel mit ca. 150 Euro Inhalt. Aufgrund einer bestehenden Videoaufzeichnung des Tathergangs bestehen allerdings gute Chancen, den Täter zu ermitteln.

Fahrrad gestohlen

Bad Neustadt Ein 26-jähriger Mann aus Bad Neustadt erstattete am Freitag Anzeige wegen Diebstahl seines Fahrrades. Er hatte sein Rad, Marke Ghost, bereits am 11. Oktober diesen Jahres am Fahrradabstellplatz des Bahnhofs in Bad Neustadt mit einem Metallschloss verschlossen abgestellt. Zwei Tage später  war das Fahrrad samt Schloss von einem bislang unbekannten  Täter entwendet worden. Der Schaden beträgt ca. 300  Euro.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Neustadt, Tel.: (09771) 6060.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Diebstahl
  • Einbruchdiebstahl
  • Fahrer
  • Fahrräder
  • Fahrzeugführer
  • Polizei
  • Polizeifahrzeuge
  • Straßenverkehrsgesetz
  • Verbrecher und Kriminelle
  • Verkehrsunfälle
  • Waffen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!