Bad Neustadt

Polizeibericht: Ehrliche Finderin am "Heiligen Berg"

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Zu spät gesehen

Bischofsheim Ein 73-jähriger Toyota-Fahrer befand sich am Dienstag um 8.35 Uhr auf der Fahrt durch die Ahornstraße in Richtung Bauersbergstraße. Zeitgleich fuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem Ford Mondeo auf der Fliederstraße und wollte an der Kreuzung geradeaus weiter in Richtung Sonnenblumenweg. Der Mann mit dem Toyota sah den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Ford zu spät, bremste zwar stark ab, konnte aber die Kollision nicht mehr vermeiden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird mit etwa 8000 Euro beziffert.

Zu spät gebremst

Bad Neustadt Zu einem Unfall ohne Verletzte kam es am Dienstag um 10.12 Uhr in der Berliner Straße. Hier fuhren zwei Pkw-Fahrer hintereinander in Richtung Schweinfurter Straße. Der Lenker des voran fahrenden VW musste verkehrsbedingt an einem Fußgängerüberweg anhalten, was der nachfolgende 31-jährige Seat-Fahrer zu spät erkannte und auf das Heck des VW prallte. Der Schaden wird insgesamt auf 3500 Euro geschätzt.

Bad Neustadt Auch am Dienstagnachmittag waren die Verkehrsteilnehmer von Auffahrunfällen nicht verschont. In der Meininger Straße fuhr ein 47 Jahre alter Daimlerfahrer einem vor ihm befindlichen Skoda leicht ans Heck, als dessen 24-jährige Lenkerin verkehrsbedingt abbremsen musste.

Ehrliche Finderin am "Heiligen Berg"

Kreuzberg Auf dem Parkplatz unterhalb des Klosters Kreuzberg fand eine Frau am Dienstagvormittag die Geldbörse eines Mannes aus Ramsthal mit etwas Bargeld und diversen persönlichen Karten und brachte diese zur Polizei. Der 70-jährige Verlierer wurde kontaktiert und freute sich sehr über Fund und Finder.

Zwei Mal kollidieren Mensch und Tier

Niederlauer/Oberelsbach Zwei Unfälle zwischen Pkw und Reh wurden am Dienstag aus den Bereichen Niederlauer und Oberelsbach gemeldet. Ein Tier verendete an Ort und Stelle, das andere Tier konnte zunächst weiterlaufen. Die Beschädigungen an den Fahrzeugen werden insgesamt mit etwa 500 Euro benannt.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Toyota
  • VW
  • Škoda
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!