Mellrichstadt

Polizeibericht: Glück im Unglück und eine ehrliche Finderin

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Glück im Unglück und eine ehrliche Finderin

Mellrichstadt Glück im Unglück hatte am Mittwochabend ein 27-Jähriger. Der junge Mann hatte seinen Einkaufsbeutel im Wagen eines Verbrauchermarktes vergessen. Eine 50-jährige Mellrichstädterin fand die Einkaufstasche, in der sich die Geldbörse samt Scheckkarten und eine größere Menge Bargeld befanden, auch das Handy des Verlierers befand sich in der Tüte. Die ehrliche Finderin gab das Fundstück bei hiesiger Polizeidienststelleab. Durch den wachhabenden Beamten konnte der Verlierer kontaktiert werden, er konnte anschließend seine Sachen abholen.

Fahrzeug mit Buttersäure eingesprüht

Mellrichstadt An einem Audi hatten sich ein oder mehrere Unbekannte zu schaffen gemacht und das Fahrzeug vermutlich mit Buttersäure eingesprüht. Dies brachte am Mittwoch ein 38-Jähriger zur Anzeige. Der Mann erschien bei hiesiger Polizeidienststelle und trug sein Anliegen vor. Trotzdem der Fahrer nicht allzu lange Zeit in seinem Pkw unterwegs war, war die Geruchsbelastung bei Anzeigenaufnahme so stark, dass anschließenddas das gesamte Untergeschoss der Polizeidienststelle längere Zeit durchgelüftet werden musste. Laut den Angaben des Anzeigeerstatters geschah die Tat vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Weitere Ermittlungen durch den Sachbearbeiter folgen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Audi
  • Auto
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizeiberichte
  • Polizeidienststellen
  • Polizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!