Bad Neustadt

Polizeibericht: Graffiti-Schmierer in Bad Neustadt unterwegs

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Außenspiegel angefahren und geflüchtet

Bad Neustadt Am Donnerstag um 8.30 Uhr stellte eine 35-jährige Frau ihren Ford in einer Parkbucht in der Gartenstraße, vor dem Logo-Markt, ab. Als sie nach etwa zwei Stunden wieder zum Auto kam, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden war. Es entstand etwa 150 Euro Schaden. Wer hat den Anstoß beobachtet und kann Hinweise auf den Verursacher geben?

Lkw-Fahrer beschädigt Absperrkette - und fährt weiter

Salz Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei von der Firma Angermüller gemeldet. Es wurde mitgeteilt, dass am 6. November um 5.40 Uhr ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer beim Verlassen des Firmengeländes eine Absperrkette überfuhr und dadurch beschädigte. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Nun wird versucht, den Fahrer ausfindig zu machen.

Wildunfall hat 2500 Euro Schaden zur Folge

Lebenhan/Wollbach Auf der Kreisstraße NES 14 zwischen Lebenhan und Wollbach lief am Donnerstagmorgen ein Hase in einen dort fahrenden Audi. Danach sprang das Tier weiter. Der Jagdpächter wurde verständigt. Am Pkw wird der Blechschaden auf circa 2500 Euro geschätzt.

Graffiti-Schmierer in Bad Neustadt unterwegs

Bad Neustadt Die Stadt Bad Neustadt erstattete bei der Polizei Anzeige, weil seit einer Woche Mauern, Fußgängerbrücken und der Fun-Park mit blauer, weißer und schwarzer Farbe in Form von TAGs beschmiert wurden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 1250 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (09771) 6060 entgegen.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Audi
  • Blechschäden
  • Fahrer
  • Fußgängerbrücken
  • Jagdpächter
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Stadt Bad Neustadt
  • Tiere und Tierwelt
  • Unfallflucht
  • Verkehrsteilnehmer
  • Wildunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!