Mellrichstadt

Polizeibericht: Schüler rastet aus und randaliert im Klassenzimmer

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Schüler rastet aus und randaliert im Klassenzimmer

Willmars Dass der Unterrichtsalltag mitunter frustrierend sein kann, dürfte wohl jedem beim Zurückdenken an die eigene Schulzeit noch in Erinnerung sein. Dem Frust allerdings seinen Lauf zu lassen, indem man seinen Tisch umschmeißt und förmlich "ausrastet", ist inakzeptabel.

Ein 17-jähriger Schüler war derart erbost über einen missglückten Unterrichtsbeitrag, dass er seinem Unmut lautstark Luft machte und im Klassenzimmer randalierte. Erst mit Hilfe des Schulleiters konnte der Jugendliche beruhigt werden. Um die gesamte Situation zu beruhigen, wurde er von der Schulleitung für den restlichen Tag aus dem Unterricht ausgeschlossen. Der Schüler wurde abschließend nach Hause gebracht.

Umweltverschmutzung nimmt kein Ende

Nordheim Scheinbar haben Umweltsünder Gefallen daran gefunden, ihren Unrat illegal in der Natur zu entsorgen. Schon wieder hat ein Unbekannter seinen Abfall unerlaubt abgeladen. Diesmal in einem Waldstück in der Verlängerung vom "Breiten Rasen" in Nordheim.

Der Täter hatte sich eines alten Teppichs nebst weiterer Teppichreste entledigt. Dies geschah vermutlich in der Zeit zwischen dem 10. und 17. Februar. 

"Parkplatzrempler" in doppelter Ausführung

Mellrichstadt Die Aufnahme von "Parkremplern" gehört zum Alltagsgeschäft der Polizei. Am Montag kam es gleich zu zwei solcher Kleinunfälle. Zum einen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Mellrichstadt. Beim Ausparken rollte eine 72-Jährige mit ihrem Ford gegen den neben ihr geparkten anderen Ford eines 24-Jährigen. An beiden Fahrzeugen wurde jeweils die vordere Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden lässt sich insgesamt auf circa 2500 Euro schätzen. Die Dame wurde vor Ort verwarnt.

Beim zweiten Unfall touchierte ein anderer Fahrzeugführer mit seinem Opel, diesmal beim Einparken, den bereits neben ihm geparkten BMW vorne rechts am Stoßfänger. Das Unfallgeschehen wurde zufällig durch eine anwesende Fußstreife beobachtet und anschließend aufgenommen. Der entstandene Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen befindet sich nach Schätzung des Sachbearbeiters im unteren vierstelligen Bereich.

Fensterscheiben an einem Wohnanwesen eingeschlagen

Ostheim Am vergangenen Wochenende kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Wohnanwesen in der Ostheimer Torgasse. Hier hatten ein oder mehrere Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Das Wohnanwesen ist aktuell unbewohnt.

Sachdienliche Hinweise zu den oben genannten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel.: (09776) 8060, entgegen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • BMW
  • Opel
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Schulleitungen
  • Schulrektoren
  • Schulzeit
  • Schülerinnen und Schüler
  • Umweltsünder
  • Umweltverschmutzung
  • Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!