Bad Neustadt

Polizeibericht: Vier Polizisten bändigen renitenten Patient

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Vier Polizisten bändigen renitenten Patient

Bad Neustadt Vom Rhön- Klinikum Campus erreichte am Donnerstagnachmittag ein Hilferuf die Polizei, weil ein 35-jähriger, alkoholkranker Patient aggressiv geworden war. Der Mann befand sich auf eigenem Wunsch im Krankenhaus, um seiner Alkoholsucht Herr zu werden. Doch als ihm dort Fakten mitgeteilt wurden, flippte er aus und schrie wirre Sachen. Auch den vier eingesetzten Polizeibeamten gegenüber zeigte er sich aggressiv und bedrohlich. Schließlich wurde er in ein Nervenkrankenhaus gebracht.

Reh überlebt Unfall nicht

Rödelmaier Am Donnerstagnachmittag fuhr eine 52-jährige Frau mit ihrem Mercedes auf der Kreisstraße NES 20 von Rödelmaier in Richtung Bad Neustadt, als plötzlich zwei Rehe die Fahrbahn von rechts nach links kreuzten. Mit einem der beiden Tiere kollidierte die Mercedesfahrerin frontal, wobei das Tier getötet wurde. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro.

Fahrgast schlägt mit Krücke zu

Bad Neustadt Eine 31-jährige Taxifahrerin brachte am Donnerstagabend gegen 20 Uhr einen 50 Jahre alten Fahrgast im Waldweg zu seiner Wohnanschrift. Bei der Bezahlung kam es zu Diskussionen, wobei der alkoholisierte Mann "einen Kredit" verlangte. Als die Taxifahrerin dann den Mann aus dem Auto zog, nahm dieser seine Krücke und schlug der Frau von hinten auf den Kopf, wodurch beide stürzten. Die 31-Jährige flüchtete in ihr Taxi, welches schließlich auch noch mit Krückenschlägen traktiert wurde. Die Frau erstattete Anzeige aufgrund dieser Vorfälle. Am VW entstanden Dellen an der Beifahrertüre, deren Beseitigung auf ca. 100 Euro geschätzt wird.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Alkoholkranke
  • Alkoholsucht
  • Frauen
  • Passagiere und Fahrgäste
  • Patienten
  • Polizei
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Taxis (Service)
  • VW
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!