Bad Neustadt

Prügelei um geliehene E-Zigarette

18-Jähriger verletzt
Am Samstagmittag rauchte ein 18-Jähriger am Bad Neustädter Bahnhof eine E-Zigarette. Dabei wurde er von einem Unbekannten angesprochen, ob er einmal von der E-Zigarette „ziehen“ dürfe. Der junge Mann willigte ein und übergab sein Rauchgerät. Als der unbekannte Mann, so heißt es im Polizeibericht, dieses jedoch nicht wieder zurückgeben wollte, entstand ein handfester Streit. Dabei erlitt der 18-Jährige eine Kopfplatzwunde und musste ärztlich behandelt werden. Die Polizeiinspektion Bad Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen