ALSLEBEN

Quaderballen stürzen ein

Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag auf einem Feld an der Kreisstraße Nes 47 bei Alsleben bei insgesamt 37 Quaderballen, die dort zur Abholung aufeinander gestapelt waren, die Einschnürung komplett durchtrennt.
Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag auf einem Feld an der Kreisstraße Nes 47 bei Alsleben bei insgesamt 37 Quaderballen, die dort zur Abholung aufeinander gestapelt waren, die Einschnürung komplett durchtrennt. Einem jungen Landwirt war bei einem nächtlichen Ernteeinsatz aufgefallen, dass der Stapel teilweise eingestürzt war. Da den jeweils rund 600 Kilogramm schweren Quaderballen durch die fehlende Schnürung die Stabilität genommen worden war, verformten sie sich und stürzten ein. Der Tatzeitraum wird von den Eigentümern zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 1 Uhr, angegeben.