SAAL

Querfeldein über die Wiese

Schwer beschädigt blieb dieses Auto, nachdem es auf der B279 zwischen Saal und Wülfershausen von der Fahrbahn abgekommen war, auf einer Wiese liegen. Foto: Hanns Friedrich

Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro entstand am Sonntagmorgen kurz vor 6 Uhr auf der B 279 zwischen Saal und Wülfershausen. Der 26-jährige Fahrer eines Pkw aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld war, aus Richtung Wülfershausen kommend, in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

100 Meter über Stock und Stein

Das Auto fuhr noch etwa 100 Meter querfeldein, überquerte den ehemaligen Bahndamm und blieb auf einer Wiese stehen. Der verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde vom Rettungsdienst des BRK Bad Königshofen erstversorgt und dann in die Rhön-Kreisklinik nach Bad Neustadt gebracht.

Vor Ort war die Feuerwehr aus Saal an der Saale, die die Unfallstelle sicherte und die Verkehrsregelung übernahm. Beamte der Polizeiinspektion Bad Neustadt nahmen den Unfallhergang auf.

Schlagworte

  • Saal
  • Hanns Friedrich
  • Querfeldeinrennen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!