NEUSTÄDTLES

Räte wollen keine Werbetafel

Wie in einigen anderen Gemeinden in der Umgebung beabsichtigt die Firma Plotzki-Außenwerbung aus Dorsten auch in Nordheim, eine großflächige Werbetafel zu errichten. Dies sorgte im Gemeinderat bei seiner jüngsten Zusammenkunft, die dieses Mal im Dorfgemeinschaftshaus Neustädtles stattfand, für Diskussion.

An der Hauptstraße, mitten im Ort an einem privaten Anwesen, soll die unbeleuchtete, etwa 10,5 Quadratmeter große Anschlagtafel angebracht werden. Dies passt so gar nicht ins Ortsbild, wie die Gemeindevertreter befanden und mehrheitlich das Bauvorhaben und die Zustimmung für die Sondernutzungserlaubnis ablehnten. Das letzte Wort hat allerdings das Landratsamt als zuständige Baubehörde.

Die Ratsleute bestätigten die Wahl von Heiko Mock zum ersten Kommandanten der Feuerwehr Neustädtles und von Tobias Nöthling als dessen Stellvertreter. Nöthlings Wahl wurde vorbehaltlich bestätigt unter der Bedingung, dass er noch zwei Lehrgänge zu besuchen hat.

Die in der Tagesordnung vorgesehene Feststellung der Jahresrechnung 2013 wurde vom Gremium zurückgestellt, da noch eine Beratung folgen soll.

Bürgermeister Thomas Fischer berichtete kurz über eine Ortsbesichtigung in Neustädtles mit dem Innenentwicklungsmanager des Landratsamtes Tim Moritz Koch, in der man verschiedene Bereiche des Dorfes in Augenschein genommen hat. Das Ortsoberhaupt informierte zudem über ein Schreiben von Anliegern der Bahnhofstraße in Nordheim. Darin bringen die Anlieger noch einmal ihren Wunsch zum Ausdruck, dass sich, was den geplanten Straßenausbau angeht, eine einvernehmliche und für sie kostengünstige Lösung finden möge.

Unter dem Punkt „Wünsche und Anträge aus dem Gemeinderat“ wurde das Thema Jugendraum angesprochen. Im Herbst soll darüber beraten werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Außenwerbung
  • Neustädtles
  • Thomas Fischer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!