GROßBARDORF

Regina Werner geht als Beschenkte im Glauben

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Kirche St. Margaretha Großbardorf wurde Pastoralreferentin Regina Werner von der Pfarreiengemeinschaft Westliches Grabfeld verabschiedet. Pfarrer Florian Lehnert (Unteressfeld) sagte, dass sie ein großes Herz hatte, unkompliziert war und schnell Kontakt gefunden hatte.
In der Kirche St. Margaretha in Großbardorf wurde Pastoralreferentin Regina Werner am Sonntag verabschiedet. Sie wechselt mit einer halben Stelle nach Bad Neustadt in die Dekanatsfamilienseelsorge. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Mit einem festlichen Gottesdienst in der Kirche St. Margaretha Großbardorf wurde Pastoralreferentin Regina Werner von der Pfarreiengemeinschaft Westliches Grabfeld verabschiedet. Pfarrer Florian Lehnert (Unteressfeld) sagte, dass sie ein großes Herz hatte, unkompliziert war und schnell Kontakt gefunden hatte. Marianne Luff, Pfarrgemeinderatsvorsitzende von Großeibstadt, verabschiedete Regina Werner im Rahmen eines Gottesdienstes im Auftrag der Pfarreiengemeinschaft Westliches Grabfeld. 2014 sei Werner in die Pfarreiengemeinschaft gewechselt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen